Kirschenschnitten

Zutaten

Für den Teig:

Für die Creme:

  • 100 g Butter
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Schokoladenpudding
  • 250 ml Milch
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Pkg. Sahnesteif

Für den Belag:

Für die Glasur:

  • 125 ml Amaretto-Likör
  • 100 g Butter
  • 150 g Schokolade
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Kirschenschnitten erst den Teig zubereiten. Dafür die Eier trennen, Schnee schlagen, Zucker mit Dotter schaumig rühren und das Mehl und den Schnee unterheben.
  2. Die Masse anschließend in eine befettete und bemehlte Kuchenform (ca. 30 x 40 cm) füllen und bei 200 °C  ca. 10 Minuten backen.
  3. Für die Creme den Schokopudding mit 250 ml Milch zubereiten und erkalten lassen. Butter mit Staubzucker schaumig rühren, den Schokopudding dazugeben und mit rühren.
  4. Das Sahnesteif mit dem Schlagobers steif schlagen und unter die Puddingmasse heben. Auf dem ausgekühlten Teig die Kirschen verteilen und mit der Puddingcreme bedecken. und kühl stellen.
  5. Für die Glasur Amarettolikör, Butter und Schokolade über Dunst schmelzen lassen, leicht kühlen und über die Puddingmasse verteilen. Die Kirschenschnitten einige Stunden kalt stellen.

Tipp

Die Kirschenschnitten nach Belieben vor dem Trocknen der Glasur mit Krokant oder Pistazien bestreuen.

  • Anzahl Zugriffe: 4862
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kirschenschnitten

Ähnliche Rezepte

Kommentare3

Kirschenschnitten

  1. Nikkala
    Nikkala kommentierte am 01.04.2019 um 09:33 Uhr

    Natürlich kann man statt Kirschen auch Weichsel oder auch anderes Obst nehmen. Wenn der Pudding mit einem halben Liter Milch gelungen ist, kann ich mir gut Vorstellen, dass die Schnitte bei der Familie oder Gästen sehr schmackhaft wahrgenommen wurde. Es heißt ja immer wieder flexibel sein und ausprobieren.

    Antworten
  2. evagall
    evagall kommentierte am 31.03.2019 um 14:20 Uhr

    außerdem statt Kirschen gefrorene Weichseln, der Kontrast zwischen den säuerlichen Früchten und der süßen Creme ist einfach perfekt.

    Antworten
  3. evagall
    evagall kommentierte am 31.03.2019 um 14:18 Uhr

    ich hab den Pudding mit einem halben Liter Milch gemacht, die Creme ist trotzdem schnittfest geworden und schmeckt richtig gut.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kirschenschnitten