Kirsch-Blechkuchen

Zutaten

Portionen: 1

  • 200 g Butter
  • 180 g Zucker
  • 4 Eier
  • 125 g Mandeln (gerieben)
  • 1 TL Zimt
  • 125 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 100 g Schokolade (gehackt)
  • 500 g Kirschen (entsteint)
  • Staubzucker (zum Bestreuen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Kirsch-Blechkuchen zunächst ein (hohes) Backblech mit Backpapier auslegen. Das Backrohr auf 170 °C vorheizen.
  2. Butter und Zucker sehr cremig rühren, die Eier nach und nach hinzufügen und alles zusammen zu einer hellgelben dicken Menge aufschlagen.
  3. Mehl mit Backpulver versieben. Zusammen mit dem Zimt und Mandeln vorsichtig einrühren.
  4. 1/3 des Teiges auf dem Backblech verteilen. In den Rest des Teiges die gut Kirschen und die Schokolade einrühren. Auf dem Teig verteilen. 40 bis 50 Minuten backen.
  5. Den Kirsch-Blechkuchen auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreut servieren.

Tipp

Sie können den Kirsch-Blechkuchen auch in einer Springform backen.

  • Anzahl Zugriffe: 49307
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kirsch-Blechkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare6

Kirsch-Blechkuchen

  1. Gudrun Baltrusch
    Gudrun Baltrusch kommentierte am 03.07.2018 um 20:28 Uhr

    Zum Backen habe ich noch nie Süßkirschen verwandt, ich esse sie lieber direkt vom Baum. Auch Äpfel, Birnen, verschiedene Beeren und Steinfrüchte, zu denen Kirschen gehören, sind Rosengewächse; die Eigenschaft "Rosengewächs" ist doch kein Unterscheidungskriterium.

    Antworten
  2. Johanna1964
    Johanna1964 kommentierte am 23.02.2018 um 12:36 Uhr

    Und dazu einen Latte-Macchiato.

    Antworten
  3. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 28.07.2016 um 15:27 Uhr

    HÖRT SICH GUT AN ! WERDE ES OHNE MANDELN MACHER STATT MANDELN MAIZENA DAZU GEBEN ! AUSERDEM GLAUBE ICH KANN MAN DEN TEIG AUCH MIT ANDEREN OBST BACKEN ?

    Antworten
  4. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 21.07.2016 um 13:10 Uhr

    Einmal anstelle der Kirschen, Weichseln zu verwenden wäre eine Idee.

    Antworten
    • Gudrun Baltrusch
      Gudrun Baltrusch kommentierte am 03.07.2018 um 10:46 Uhr

      Weichseln SIND Kirschen

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kirsch-Blechkuchen