Kirschenmarmelade mit Holunderblüten

Anzahl Zugriffe: 23.772

Zutaten

  •   1 kg Kirschen (hellrot)
  •   1 kg Wiener Gelierzucker (1:1)
  • 1 Stk. Zitrone (Saft)
  •   2 EL Kirschwasser
  •   6 Dolden Holunderblüten (groß)

Zubereitung

  1. Gut gereifte Kirschen waschen, abtropfen lassen, entkernen und in der Küchenmaschine pürieren. Die Fruchtmasse gut mit Wiener Gelierzucker verrühren, den Saft einer Zitrone beigeben und kurz durchziehen lassen.
  2. Die Holunderblüten inzwischen gut ausschütteln, verlesen und abzupfen und in die vorbereiteten Marmeladegläser geben. Dann die Fruchtmasse zum Kochen bringen und 6¿8 Minuten unter ständigem Rühren sprudelnd kochen lassen.
  3. Topf von der Herdplatte ziehen, Kirschwasser unterrühren. Gläser mit der heißen Marmelade anfüllen und sofort verschließen.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

14 Kommentare „Kirschenmarmelade mit Holunderblüten“

    • Helmuth1
      Helmuth1 — 11.6.2014 um 07:17 Uhr

      3:1 Gelierzucker ist auch mein Standarteinkochzucker

  1. MIG
    MIG — 21.6.2021 um 22:41 Uhr

    für mehr Fruchtgeschmack nehme ich lieber Gelierzucker 3:1 von Südzucker, als 3 Pfund Kirschen und 1 Pfund Gelierzucker ... und vom Kirschwasser darf's auch ein Löffel mehr sein ;)

  2. belladonnalena
    belladonnalena — 26.12.2017 um 21:45 Uhr

    Ein gutes Rezept nur das Foto passt nicht. Brombeeren und Holunderbeeren gibts im Herbst. Holunderblüten im Frühling.

  3. mirandaly
    mirandaly — 31.8.2015 um 11:09 Uhr

    super Kombination

  4. zuckersüß
    zuckersüß — 10.8.2015 um 22:23 Uhr

    Marmelade braucht man immer.

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Kirschenmarmelade mit Holunderblüten