Karottenkuchen

Zutaten

Portionen: 1

Für den Teig:

  • 400 g Karotten
  • 300 g Haselnüsse (gerieben)
  • 200 g Mehl
  • 300 g Staubzucker
  • 6 Eier
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Pkg. Backpulver
  • Zimt (nach Gefühl)
  • Nelke (nach Gefühl)
  • Rum (nach Gefühl)

Für die Glasur:

  • 1 Glas Marmelade (z. B. Ribisel oder Himbeere)
  • Kochschokolade
  • Butter
  • 200 g Mandelblättchen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. FÜr den Karottenkuchen die Karotten grob reiben, mit den restlichen trockenen Zutaten sowie den 6 Stück Dotter, Rum, Zimt und Nelke vermengen. Schnee schlagen, diesen unter die trockene Masse heben und dann bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20 - 25 Minuten backen.
  2. Abkühlen lassen, dann mit Marmelade bestreichen. Anschließend die Kochschokolade mit der Butter zergehen lassen. Die Mandelblättchen kurz ein wenig in der Mikrowelle anrösten lassen.
  3. Dann den mit Marmelade bestrichenen Karottenkuchen mit der flüssigen Schokolade überziehen und Mandeln daraufstreuen. Kaltstellen bis die Schokolade fest ist.

Tipp

Der Karottenkuchen kann auch mit Krokant oder gehackten Haselnüssen bestereut werden.

  • Anzahl Zugriffe: 1495
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Karottenkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Karottenkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Karottenkuchen