Kalte Rettichsuppe

Zutaten

Portionen: 4

  • 2000 g Rettich (weiss)
  • 25 g Salz
  • 50 ml Gemüsesuppe (kräftig)
  • 40 g Senf (mittelscharf)
  • 150 g Joghurt
  • 80 g Crème fraîche
  • 100 g Frisches Tunfischfilet
  • 100 g Lachsfilet (frisch)
  • 4 Teelöffel Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

* Rettich fein reiben, mit Salz mischen und 2 Stunden ziehen. * Rettich in einem sauberen Geschirrhangl ausdrücken, den Saft dabei auffangen. * Saft mit Senf, Joghurt, Gemüsesuppe und Crème fraîche mit dem Handrührer gut durchrühren.

* Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker nachwürzen.

* Die kalte Rettichsuppe in vier Tellern anrichten, den geraspelten Rettich dazugeben.

* Tunfisch und Lachs in schmale Scheibchen schneiden und dekorativ auf die Suppe legen.

* Mit ein wenig Olivenöl beträufeln, mit Meersalz und Pfeffer überstreuen.

Tipp: Verwenden Sie cremiges Naturjoghurt für ein noch feineres Ergebnis!

  • Anzahl Zugriffe: 582
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare0

Kalte Rettichsuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Kalte Rettichsuppe