Kalte Avocadosuppe mit Gurke, Paprika und Kokosnuss

Zutaten

Portionen: 4

  • 2 Avocado
  • 2 Gurken
  • 150 g Paprika (grün)
  • 2 Limetten (bio; Abrieb und Saft)
  • 150 ml Gemüsefond (bei Bedarf etwas mehr)
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1/2 TL Paprikapulver (geräuchert)
  • 1 TL Honig
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 4 TL Kokosspäne
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Avocados halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale heben.
  2. Die Gurken waschen, putzen und klein schneiden. Die Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen und klein schneiden.
  3. Alles zusammen mit Abrieb und Saft der Limetten im Mixer so fein wie möglich pürieren. Bei Bedarf noch etwas Fond ergänzen.
  4. Mit Cayennepfeffer, Paprikapulver, Honig, Salz und Pfeffer abschmecken. Für mind. 30 Minuten kalt stellen.
  5. Aus dem Kühlschrank nehmen, die Suppe nochmals durchmischen und in Tassen oder Schalen füllen.
  6. Mit den Kokosspänen garnieren und servieren.

 

Tipp

Statt Kokosspäne frische Kräuter zum Garnieren verwenden. Knusprig gebratene Croutons geben der Suppe noch den letzten Schliff.

  • Anzahl Zugriffe: 1713
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kalte Avocadosuppe mit Gurke, Paprika und Kokosnuss

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Kalte Avocadosuppe mit Gurke, Paprika und Kokosnuss

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kalte Avocadosuppe mit Gurke, Paprika und Kokosnuss