Hühnerfond

Zutaten

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen, halbieren oder vierteln. Paradeiser vom Stielansatz befreien und grob klein schneiden.
  2. Zwiebel, Suppengrün und Suppenhuhn, sowie Gewürze, Thymian und Salz in einem Topf mit 3 l Wasser aufkochen lassen und mindestens 90 Minuten köcheln.
  3. Danach durch ein feines Sieb gießen, abkühlen lassen und das erstarrte Fett von der Oberfläche abschöpfen.
  4. Den Fond und Suppenhuhn beliebig weiterverwenden.

Tipp

Wenn Sie es nicht so fett mögen, lassen Sie die Suppe über Nacht stehen. Am darauffolgenden Tag können Sie das überschüssige Fett gut abnehmen.

    Der Fond lässt sich portionsweise einfrieren, bzw. bis zu drei Tage im Kühlschrank aufbewahren. Sie können ihn auch kochend heiß in Marmeladegläser füllen, verschließen und umgedreht ca. 5 Minuten stehen lassen. Im Kühlschrank aufbewahrt hält er ca. drei Monate.

    Ergibt ca. 2 1/2 l Fond.

    • Anzahl Zugriffe: 813
    • So kommt das Rezept an info
      close

      Wow, schaut gut aus!

      Werde ich nachkochen!

      Ist nicht so meins!

    Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

    Hilfreiche Videos zum Rezept

    Passende Artikel zu Hühnerfond

    Ähnliche Rezepte

    Kommentare0

    Hühnerfond

    Kommentar hinzufügen

    Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

    Rund ums Kochen