Hirschgulasch mit Sellerie und Koriander

Zutaten

Portionen: 4

  • 750 g Hirschgulasch
  • 0.5 TL Koriander
  • 0.5 Sellerie (Knolle)
  • 0.5 TL Kubeben
  • 5 Wacholderbeeren
  • Salz
  • 2 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 250 ml Rotwein
  • 125 ml Schlagobers

Beilagen:

  • Preiselbeeren
  • Dinkelknödel
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Fleischwürfel mit Salz würzen und in heissem Öl rundum in einem Kochtopf anbraten. Zwiebeln hinzfügen, mit Wasser (oder klare Suppe) und der Hälfte des Rotweines löschen und ca. 30 Min. machen. Danach die zerkleinerte Sellerieknolle hinzfügen, gemeinsam mit dem Koriander, den Wacholderbeeren sowie den Kubeben nochmal eine Stunde dünsten (nach und nach kann der übrige Rotwein gemeinsam mit klare Suppe bzw. Wasser angegossen werden). Ist das Fleisch weich, die Soße mit dem Schlagobers nachwürzen und das Gulasch auf der Stelle heiß zu Tisch bringen.
  2. Kommentar:
  3. Vom Hirsch weiß Hildegard, dass er eine jähe Temperatur in sich hat und sich von reinem Futter ernährt, sein Fleisch gesunden und kranken Menschen gut bekömmlich ist. Ausdruecklich erwähnt wird, dass warmes Hirschfleisch (nicht heisses!) den Magen reinigt und erleichtert. Der Koriander soll hier vor allem eine geschmackliche Komponente darstellen, genauso wie der Sellerie, der jedoch abgesehen davon nach Hildegard «gekocht dem Menschen gesunde Säfte bereitet». (Selleriesamen sind übrigens nach Hildegard gemeinsam mit frisch geriebener Muskatnuss, Rautenpulver und Ysop ein ausgezeichnetes Mittel gegen Gicht und Rheuma.) Den Kubeben (fructus cubeba; Kubebenpfeffer) sprechen Hildegardmediziner eine gute Wirkung für «fröhlichen Geist und reinen Verstand» zu. Den Geist des Menschen und seinen Verstand macht die Kubebe «erhellend klar».
  4. Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

  • Anzahl Zugriffe: 1347
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Hirschgulasch mit Sellerie und Koriander

  1. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 09.09.2019 um 09:11 Uhr

    Was ist Kubeben für ein Gewürz?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 09.09.2019 um 12:29 Uhr

      Liebe Wuppie! Komplett heißt es eigentlich "Kubeben Pfeffer". Kulinarische Grüße aus der Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Hirschgulasch mit Sellerie und Koriander