Himbeer-Baiser-Trifle

Anzahl Zugriffe: 28.152

Zutaten

Portionen: 6

  •   200 g Baiser
  • 500 g Himbeeren (falls es keine frischen gibt, auch mit tiefgekühlten)
  •   500 ml Schlagobers
  •   Kristallzucker (nach Geschmack)
  •   4 cl Himbeergeist (oder Grand Marnier)
Sponsored by Das Kochwerk

Zubereitung

  1. Für den Himbeer-Baiser-Trifle den Schlagobers mit Zucker nach Geschmack fast steif schlagen (die Baisers sind bereits süß, daher Zucker sparsam dosieren). Die Hälfte der Baisers grob in eine Glasschüssel krümeln. Darauf die Hälfte der gefrorenen Himbeeren verteilen und mit der Hälfte des Alkohols beträufeln. Darüber dann die Hälfte vom Schlagobers verteilen. Die verbliebene Hälfte der Zutaten wird ebenso geschichtet: Baisers, Himbeeren, Alkohol, Schlagobers.

    Nun muss das Ganze im Kühlschrank zwei Stunden durchziehen. Die Himbeeren tauen dabei langsam auf. Der Himbeersaft und der Alkohol tränken die Baisers, das Schlagobers hingegen nimmt die Kälte auf und friert leicht an.
    Das Ganze erinnert an ein süßes fruchtiges Halbgefrorenes und hat absoluten Suchtfaktor.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

42 Kommentare „Himbeer-Baiser-Trifle“

  1. Ashibarei
    Ashibarei — 27.12.2015 um 10:20 Uhr

    tolles Sommer-Dessert

  2. Pesu
    Pesu — 14.12.2022 um 05:39 Uhr

    Sehr gut

  3. marwin
    marwin — 26.2.2022 um 09:30 Uhr

    sehr gutes und leichtes Dessert

  4. xisi
    xisi — 19.6.2016 um 22:30 Uhr

    Pistazien zBestreuen

  5. ingridS
    ingridS — 27.12.2015 um 21:29 Uhr

    sehr gutes Rezept

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Himbeer-Baiser-Trifle