Heringssalat Burgenländer Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 700 g Erdäpfel
  • 6 EL Essig
  • 3 Essiggurkerl (kleinwürfelig geschnitten)
  • einige Kapern
  • 400 g Heringe (mariniert)
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 250 ml Sauerrahm
  • 150 g Bohnen (weiß)
  • 1 Zwiebel (groß, kleinwürfelig geschnitten)
  • 3 EL Öl
  • 3 EL Mayonnaise
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by art cooking – die Kochschule der besonderen Art

Für den Heringssalat Burgenländer Art zunächst Kartoffeln kochen, abkühlen lassen und schälen.

Heringe teilen, Rückgrat entfernen und in große Würfel schneiden.

Sauerrahm und Öl vermischen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Gurkerl und Kartoffeln würfeln. Gemeinsam mit den Kapern und den Bohnen in die Sauerrahmmasse geben und gut durchmischen. Zum Schluss die Heringstücke unterheben und den Heringssalat Burgenländer Art servieren.

Tipp

Das Geschirr für dieses Rezept für Heringssalat Burgenländer Art wurde uns von Le Creuset zur Verfügung gestellt.

Eine Frage an unsere User:
Womit könnte dieser Heringssalat Ihrer Meinung nach noch verfeinert werden?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
52 26 9

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare55

Heringssalat Burgenländer Art

  1. Erika_B
    Erika_B kommentierte am 01.03.2017 um 12:04 Uhr

    Nach diesem Rezept mache ich seit vielen Jahren meinen Heringssalat, es stammt aus einem Sammelband von Kochen & Küche "Rezepte über ein ganzes Jahr". Ich verwende allerdings meist Kidney-Bohnen anstatt weißer Bohnen (wegen der schönen Farbe) und gebe hin und wieder auch eine kleine Dose Mais dazu. Garniert wird der Heringssalat mit hartgekochten Eiern und ein paar Sardellenfilets! Köstlich!

    Antworten
  2. conny.r
    conny.r kommentierte am 01.03.2017 um 21:12 Uhr

    Karotten, Erbsen, Joghurt, Kräuter, Kapern, Sardellen, geräucherte Heringe

    Antworten
  3. olic22
    olic22 kommentierte am 01.03.2017 um 07:28 Uhr

    Dill und evtl. ein paar Kapern

    Antworten
  4. meggy47
    meggy47 kommentierte am 12.11.2017 um 09:55 Uhr

    Ein Apfel auf jeden Fall !

    Antworten
  5. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 06.06.2017 um 23:28 Uhr

    mit Dille und mürbem Apfel

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche