Hendlfilets in Joghurtpanade

Zutaten

Portionen: 4

  • 4 Hendlbrustfilets (à ca. 160 g)

Für die Marinade:

Sonstiges:

  • Alu-Grilltasse
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Hendlfilets in Joghurtpanade die Hendlbrustfilets mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Sichtbare Sehnen entfernen.
  2. Für die Marinade die Knoblauchzehen und Ingwerwurzel schälen. Knoblauch und Chilischote fein hacken. Den Ingwer fein reiben. Das Joghurt in eine flache Schüssel geben und mit den restlichen Zutaten vermischen.
  3. Die Hendlstücke in die Marinade einlegen und mit der Marinade bedecken. Mindestens 4 Stunden – am besten über Nacht – im Kühlschrank einziehen lassen.
  4. Eine Grilltasse auf den heißen Grill legen. Die Hendlstücke aus der Marinade nehmen und in die Grilltasse legen. Je nach Dicke der Hendlstücke die Hendlfilets in Joghurtpanade 15-25 Minuten grillen. Währenddessen einige Male wenden und mit der übrig gebliebenen Marinade bestreichen.

Tipp

Auch als Spieße können Sie dieses Rezept für Hendlfilets in Joghurtpanade zubereiten. Dazu einfach die Hendlbrüste (nicht filettiert) in ca. 3 x 3 cm große Würfel schneiden, in der Marinade ziehen lassen und auf Spieße stecken.

  • Anzahl Zugriffe: 4925
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare4

Hendlfilets in Joghurtpanade

  1. berti123
    berti123 kommentierte am 07.10.2019 um 10:50 Uhr

    Was ist denn eine Grilltasse?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 08.10.2019 um 09:25 Uhr

      Liebe berti123! Das ist eine Schale, in der man das Grillgut auf dem Grill zubereitet. Damit liegt es nicht direkt auf dem Rost und hat den Vorteil nicht zu verbrennen. Und es verhindert, dass heißes heruntertropfendes Fett, Fleischsaft oder Marinade in die heiße Glut des Holzkohlegrills tropft, und so durch das Verbrennen von Fett in der Glut sogenannte gesundheitsschädigende Benzpyrene entstehen. Außerdem bleibt der Grillrost sauber und muss somit nicht ständig gereinigt werden. Kulinarische Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  2. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 26.05.2015 um 05:52 Uhr

    tolle Idee

    Antworten
  3. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 16.04.2014 um 06:36 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Hendlfilets in Joghurtpanade