Hasenbraten im Römertopf

Zutaten

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Hase nicht beizen, sondern nur in ein Essigtuch wickeln und etwa 48 Std.
  2. liegen lassen.
  3. Hase danach mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, üppig mit dem Speck spicken und in den gewässerten Römertopf setzen. Mohren und Zwiebeln, dafür dito ein Stück Schwarzbrot. Mit dem Rotwein übergiessen. Form schliessen und in etwa 9o min bei 225 Grad andünsten. Die Sauce durch ein Sieb geben. Mit Schlagobers und Saft einer Zitrone aufgiessen. Mit Petersilie mischen.
  4. Zuspeisen: Sauerkraut, Kartoffelknödel, Prieselbeerkompott , Rotkraut
  5. Variationen: - Sauce mit geriebenen Käse sämig herstellen - ein paar geschälte Paradeiser mitbraten - Sauce mit Johannisbeergelee süss-sauer würzen - Pfefferkörner, Wacholderbeeren, Lorbeergewürz und Nelke mitschmoren - zerpflücktes Fruchtfleisch von 2 Apfelsinen sowie ein klein bisschen abgeriebene Orangenhaut unter die Sauce vermengen
  6. Römertopf, Wild :Notizen (*) : aus: Rezeptsammlung Brigitte Hofmann :
  7. Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

  • Anzahl Zugriffe: 2975
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Hasenbraten im Römertopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Hasenbraten im Römertopf