Hähnchenbrust mit Salbei

Zutaten

Portionen: 4

  • 4 Doppelte Hähnchenbrustfilets (ca. 800 g)
  • Salbei
  • 8 Scheibe(n) Frühstücksspeck (ca. 800g)
  • 1 Peporoni
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 ml Gemüsesuppe
  • 100 ml Weißwein (trocken)
  • 2 EL Marsala
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Pkg. Knoblauchbaguette (175g Tk)
  • 0.5 TL Thymian (getr.)
  • 0.5 TL Oregano (getr.)
  • 0.5 TL Rosmarin (getr.)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 1. Fleisch spülen und abtrocknen. Salbei spülen, trockenschütteln und Blätter abzupfen. Die Filets halbieren, jeweils 1 Salbeiblatt darauflegen und mit 1 Scheibe Speck umwickeln.
  2. 2. Den Herd auf 180 °C vorwärmen. Die Peporoni der Länge nach halbieren, entkernen, abspülen und in schmale Scheibchen schneiden. Das Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen. Die Filets darin ca. 6 min rösten, dabei einmal auf die andere Seite drehen. klare Suppe, Wein und Marsala aufgießen. Die Hälfte der Peperonistreifen und die restlichen Salbeiblätter hinzufügen. Den Knoblauch von der Schale befreien und durch eine Presse dazudrücken. Zugedeckt ca. 8 min gardünsten. Salzen und mit Pfeffer würzen.
  3. 3. Baguette auf einem Backblech im Herd auf der mittleren Schiene in 8 bis 10 Min. backen. In Scheibchen schneiden und mit getrockneten Kräutern und restlichen Peperonistreifen überstreuen. Hähnchenbrust mit Baguettescheiben zu Tisch bringen.
  4. Pro Person: 550 Kalorien
  5. Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

  • Anzahl Zugriffe: 1152
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Hähnchenbrust mit Salbei

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Hähnchenbrust mit Salbei