Grillsalz

Zutaten

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Alle ganzen Gewürze in einer Küchenmaschine fein mahlen. Anschließend in einer Schüssel mit dem Salz und den restlichen Gewürzen vermengen, in ein Glas füllen und gut verschlossen aufbewahren.

Tipp

Diese Salzmischung eignet sich hervorragend zum Bestreichen und Marinieren von Grillgut.

  • Anzahl Zugriffe: 10441
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Kommentare13

Grillsalz

  1. Merl
    Merl kommentierte am 27.02.2018 um 15:39 Uhr

    Bei der Herstellung von Grillsalzen kann man sich so richtig ausleben & ganz nach seinem Gusto oder dem Grillgut mischen!Schön hier der Knoblauch, der dem Grillgut eine würzige Note verleiht (ist in meinen Mischungen auch stets dabei!), während Thymian ein fein würziges Aroma verleihen. Die restlichen Gewürze machen das Salz komplett & rund.Dieses Salz steht jetzt als feste Würzgröße in meinem Gewürzregal.

    Antworten
  2. rickerl
    rickerl kommentierte am 14.10.2015 um 17:53 Uhr

    Lecker

    Antworten
  3. rudi1
    rudi1 kommentierte am 10.07.2015 um 05:58 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. SandRad
    SandRad kommentierte am 29.06.2015 um 11:35 Uhr

    ich nehme an, dass Ingwerpulver gemeint ist, oder doch ein frischer?

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 29.06.2015 um 13:42 Uhr

      Liebe SandRad! Eigentlich war hier frischer Ingwer gemeint, da der Geschmack hier noch intensiver ist. Mit getrocknetem funktioniert es jedoch sicher ebenso gut. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte