Grießnockerln

Zutaten

Portionen: 15

  • 60 g Butter
  • 140 g Goldgrieß
  • 2 Eier (M)
  • Salz
  • Muskatnuss
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Butter schaumig rühren, ganze Eier und den Grieß nach und nach einrühren, würzen, eine Stunde rasten und anziehen lassen.
  2. Mit nassen Händen und Kaffeelöffel kleine Nockerl formen, Wasser zum Sieden bringen, zurückschalten (es darf nicht kochen).
  3. Die Nockerln einlegen. Nicht zu viele auf einmal einkochen, sie brauchen Platz, da sie sehr stark aufgehen. Wenn alle Nockerl im Wasser sind, ein wenig warten, dann vom Topf Boden vorsichtig lösen.
  4. Wasser wieder leicht zum Kochen bringen, bei geschlossenen Topf ca. 30 Minuten köcheln lassen.
  5. Wenn sie merklich größer geworden sind, vorsichtig aus dem Topf heben und auf einer Küchenrolle abtropfen lassen.

Tipp

Mit heißer klarer Suppe servieren. Grießnockerl kann man sehr gut einfrieren.

  • Anzahl Zugriffe: 113473
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Worin servieren Sie Grießnockerl lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Grießnockerln

Ähnliche Rezepte

Kommentare6

Grießnockerln

  1. Gabriele1
    Gabriele1 kommentierte am 09.06.2019 um 06:16 Uhr

    ich hab die erfahrung gemacht, dass man die nockerl gar nicht erst vom topfboden lösen muss - sie schwimmen eigentlich von selbst nach oben, sobald sie eine zeitlang im heißen wasser waren.

    Antworten
  2. picobaerli
    picobaerli kommentierte am 18.03.2018 um 10:10 Uhr

    Ich nehme immer den nockerlgrieß

    Antworten
  3. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 19.05.2017 um 12:00 Uhr

    tolles Rezept... ist mir gut gelungen! Ich habe nur den gehackten Schnittlauch in die Grießmasse eingerührt

    Antworten
    • Siegi St.
      Siegi St. kommentierte am 19.05.2017 um 12:19 Uhr

      Noch ein Vorschlag:habe die schönen Schnittlauchblüten, die jetzt so üppig im Garten wachsen, zerrupf und in die Masse gegeben.LG.

      Antworten
  4. regina4111
    regina4111 kommentierte am 18.05.2017 um 05:33 Uhr

    Ich nehme normalerweise Nockerlgrieß, geht schneller ;-) Was ist Goldgrieß????

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Grießnockerln