Grießkuchen

Zutaten

  • 1 Tasse(n) Grieß (groß)
  • 1 Tasse(n) Milch (groß)
  • 1 Tasse(n) Zucker (groß)
  • 1 Tasse(n) Nüsse (gemahlen, oder Mohn, oder 1/2-1/2)
  • 1 Pkg. Vanillezucker (Bourbon)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Grieß und  Milch verrühren und 2 Stunden quellen lassen. Danach mit den restlichen Zutaten mischen.
  2. Das Backrohr auf 170 °C vorheizen.
  3. Den Teig in eine gefettete Form füllen und den Grießkuchen etwa 1 Stunde backen.

Tipp

Puristen essen den Grießkuchen so wie er aus dem Rohr kommt. Der Fantasie sind aber keine Grenzen gesetzt, was Verzierung, Glasur usw. betrifft.

  • Anzahl Zugriffe: 18824
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare13

Grießkuchen

  1. Siegi St.
    Siegi St. kommentierte am 15.01.2017 um 12:10 Uhr

    Ein sehr guter Veganer Kuchen, wenn man statt Milch, Hafermilch, Reis Milch, Mandel Milch nimmt.

    Antworten
  2. retire
    retire kommentierte am 17.01.2016 um 18:57 Uhr

    ich habe wie beschrieben, nur die milch + griess 2 std quellen lassen und dann die restl zutaten dazu gegeben in eine silikon gugelhupf-form mit umluft/plus 1 std gebacken.

    Antworten
    • omami
      omami kommentierte am 17.01.2016 um 19:42 Uhr

      Dann liegt es an etwas anderem.....tut mir Leid

      Antworten
  3. retire
    retire kommentierte am 16.01.2016 um 13:36 Uhr

    geschmacklich ganz gut - 50 Mohn/50 Nüsse genommen - aber sonst ist er ein GUMMIKUCHEN geworden...

    Antworten
    • omami
      omami kommentierte am 16.01.2016 um 17:39 Uhr

      Das tut mir Leid, bei mir wird er immer gut! Natürlich ist er nicht ganz so locker wie ein Ei - Backpulver _Kuchen. Hast Du den Gries und die Nüsse auch lange genug aufquellen lassen?

      Antworten
  4. minikatze
    minikatze kommentierte am 14.01.2016 um 12:56 Uhr

    Am besten schmeckt er warm!

    Antworten
  5. margitl
    margitl kommentierte am 13.01.2016 um 17:11 Uhr

    und keine Eier? Wie soll das gehen?

    Antworten
    • omami
      omami kommentierte am 13.01.2016 um 18:46 Uhr

      Keine Eier, und es geht :-)

      Antworten
  6. hertak
    hertak kommentierte am 12.01.2016 um 18:33 Uhr

    Braucht der Kuchen zum Aufgehen kein Backpulver?

    Antworten
    • omami
      omami kommentierte am 12.01.2016 um 20:05 Uhr

      Nein, der Grieß quillt ja durch die Milch auf. Du kannst aber gerne Backpulver dazugeben., dann wird er noch höher.

      Antworten
  7. Golino
    Golino kommentierte am 23.10.2015 um 17:53 Uhr

    lecker

    Antworten
  8. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 11.02.2015 um 06:06 Uhr

    köstlich

    Antworten
  9. Maki007
    Maki007 kommentierte am 31.10.2013 um 21:57 Uhr

    Lecker!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Grießkuchen