Griechischer Kaffee

Zutaten

Portionen: 1

Kafes Varis Glikos:

  • 1 Mokkatasse Wasser
  • 2 TL Zucker; evt nur 1 1/2 Teelöffel
  • 1 TL Kaffee

Kafes Metrios Vrastos:

  • 1 Mokkatasse Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 1.5 TL Kaffee; evt nur 1 Teelöffel
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Briki: Kleiner Schnabeltopf mit Stielansatz Kupaki: Mokkatässchen Kaimaki: Die dicke Schicht (mit oder ohne Blasen), die sich bildet, wenn der Kaffee bei dem Kochen zu sprudeln beginnt.
  2. Katakathi: Bodensatz des Kaffees. Er wird mit in die Tasse gefüllt, aber selbstverständlich nicht getrunken.
  3. Glikos: süß
  4. Metrios: mittelsüss
  5. Sketo: ohne Zucker
  6. Kafes Glikos: Das Wasser in das Briki Form. Während es warm wird, Zucker und Kaffee dazugeben. Sobald sich Blasen bilden, von dem Küchenherd nehmen, damit das Kaimaki nicht zerstört wird.
  7. Kafes Metrios: Wasser, Zucker und Kaffee in das Briki befüllen und umrühren. Aufkochen, damit sich kein Kaimaki bildet.

  • Anzahl Zugriffe: 3120
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Griechischer Kaffee

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Griechischer Kaffee