Grenadiermarsch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Fleckerl (oder andere Nudeln)
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Stk. Zwiebel (gehackt)
  • 300 g Braunschweiger (würfelig geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel

Für den Grenadiermarsch die Spiralnudeln und Kartoffeln getrennt in Salzwasser bissfest kochen. Während die Nudeln und Kartoffeln kochen in einen Topf etwas Öl geben und die Braunschweiger mit den Zwiebel rösten.

Die fertiggekochten Kartoffel schälen und blättrig schneiden.

Nudel und Kartoffel nun den angerösteten Zutaten beigeben und den Grenadiermarsch nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und gut vermischen.

Tipp

Als Beilagen zum Grenadiermarsch eignet sich hervorragend grüner Salat.

Was denken Sie über das Rezept?
10 8 2

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare36

Grenadiermarsch

  1. anchen22
    anchen22 kommentierte am 09.10.2017 um 13:08 Uhr

    schon lange das rezept gesucht danke

    Antworten
  2. MB 1011
    MB 1011 kommentierte am 07.07.2017 um 10:42 Uhr

    Bei uns ohne Wurst ,die Erdäpfel werden gestampft und der Zwiebel angeröstet mit edel süßen Paprika würzen, aufpassen damit nichts anbrennt die Erdäpfel dazu geben und mit den Fleckerl gut vermischen salzen etwas pfeffer,mit grünem Salat schmeckt herrlich.

    Antworten
  3. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 21.07.2016 um 14:14 Uhr

    AUF DEN BILD SIND KEINE SPIRALNUDELN SONDERN FLECKERLN

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 21.07.2016 um 17:37 Uhr

      Liebe eva-maria2511! Das ist korrekt. Wir haben es in den Zutaten korrigiert. Prinzipiell kann man ja aber individuell mit der Pasta variieren. Liebe Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  4. 123gurke456
    123gurke456 kommentierte am 10.05.2016 um 19:34 Uhr

    Kommt bei uns immer dann auf den Tisch, wenn Reste von Nudeln, Kartoffeln, aber auch Fleisch oder Hartwurst verwertet werden sollen....Meine Kinder lieben es, denn es schmeckt deftig und kann im Notfall auch noch mal am Abend aufgewärmt werden.....

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche