Gratinierte Brennnessel-Erdäpfel

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die gratinierten Brennnessel-Erdäpfel zunächst Wasser mit den Erdäpfeln aufstellen und diese gar kochen.

    In der Zwischenzeit die Brennnesselblätter kurz in heißem Wasser blanchieren. Danach mit einem Schöpfer herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  2. Das Backrohr auf 180 °C vorheizen.

    Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Olivenöl erhitzen und beides darin anbraten. Die Brennesselblätter gut ausdrücken, etwas zerpfücken und dazu geben. Das Schlagobers untermischen, die Masse mit Salz und Pfeffer würzen und kurz kochen lassen.
  3. Die gekochten und ungeschälten Erdäpfel in der Mitte teilen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
    Die Brennnesselmasse darauf verteilen. Den geriebenen Bergkäse darüberstreuen und im Ofen 15 Minuten überbacken.
    Gratinierte Brennnessel-Erdäpfel
    noch warm servieren.

Tipp

Gratinierte Brennnessel-Erdäpfel passen als Beilage zu Fleisch, können aber auch als vegetarisches Hauptgericht genossen werden.

  • Anzahl Zugriffe: 11981
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gratinierte Brennnessel-Erdäpfel

Ähnliche Rezepte

Kommentare7

Gratinierte Brennnessel-Erdäpfel

  1. Astrid3
    Astrid3 kommentierte am 01.04.2016 um 11:59 Uhr

    auch hier kann man die Brennessel je nach Saison gegen Spinat, Mangold und sonstige Gemueseblätter tauschen . super Rezept!

    Antworten
  2. Huma
    Huma kommentierte am 07.03.2018 um 08:32 Uhr

    Mit jungen Brennesselblätter und einen Teil ersetze ich mit Bärlauch schmeckt mir der Kartoffel am besten. Ich esse dies als Hauptgericht.

    Antworten
  3. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 06.04.2016 um 21:06 Uhr

    Ein gesunder Genuss im Frühjahr, Brennnessel sind eine perfekte Entschlackungskur.

    Antworten
  4. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 06.04.2016 um 14:11 Uhr

    Klingt sehr, sehr gut!

    Antworten
  5. lydia3
    lydia3 kommentierte am 19.01.2016 um 21:06 Uhr

    super rezept, dafür lasse ich im hintersten tei des gartens immer einige brennessel stehen

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gratinierte Brennnessel-Erdäpfel