Granatapfel-Satsuma-Gelee

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für das Granatapfel-Satsuma-Gelee die Granatapfelkörner auslösen, in einen kleinen Kochtopf geben und mit etwa 100 ml Wasser aufkochen lassen.

Mit einem Cocktail-Stampfer die Körner zerdrücken damit der ganze Saft austreten kann. Das Mus durch ein Sieb passieren. Die Satsumas und die halbe Zitrone auspressen. Den Saft der Zitrusfrüchte mit dem Granatapfelsaft mischen.

Es sollte in etwa ein Volumen von 600 ml ergeben, gegebenenfalls die Menge Gelierzucker anpassen (für 100ml Saft 100ml Gelierzucker 1:1 verwenden). Den Saft mit dem Gelierzucker in einem Topf mischen und über Nacht stehen lassen.

Am nächsten Tag die Mischung zum Kochen bringen und 4-6 Minuten sprudelnd kochen lassen bis die Gelierprobe positiv ist. Das Gelee in sterile Twist-Off-Gläser füllen.

Tipp

Das Granatapfel-Satsuma-Gelee passt aufs Brot aber auch zu Käse und kalten Platten.

Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Granatapfel-Satsuma-Gelee

  1. zuckerschneckal
    zuckerschneckal kommentierte am 13.10.2017 um 14:26 Uhr

    Warum soll man das Saft-/Zuckergemisch über Nacht stehen lassen? In der Wohnung oder im Keller? Würde mich sehr über eine Antwort freuen, denn das Rezept trifft genau unseren Geschmack ;-) und ich würde es sehr gerne nachkochen

    Antworten
  2. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 19.11.2015 um 16:14 Uhr

    hört sich gut an

    Antworten
  3. COOKING-MUM
    COOKING-MUM kommentierte am 14.12.2014 um 11:50 Uhr

    Das klingt verführerisch. Beim nächsten Einkuaf kommen 2 Granatäpfel ins Körbchen.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche