Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Gezupftes Hendl mit Zucchini im Wachauer

Zutaten

Portionen: 4

  • 4 Wachauer (oder Körndl-Weckerl)

Für das Hendl:

Für die BBQ-Sauce:

Für die Zucchini:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die BBQ-Sauce Schalotten und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Mit den restlichen Zutaten aufkochen lassen und bei schwacher Hitze leicht einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und je nach Geschmack durch ein Sieb passieren.
  2. Das Hendl salzen. Knoblauch und Schalotten fein mixen. Das Hendl in einem Schmortopf in Sonnenblumenöl scharf anbraten, Knoblauch, Schalotten und 1 EL BBQ-Sauce dazu geben, mit einem Deckel verschließen und im Backrohr bei 120 °C ca. 45 Minuten lang braten. Danach das Hendl in kleine Stücke zupfen.
  3. Die Zucchini der Länge nach in dünne Streifen schälen und mit Salz und Pfeffer vermischen. 10 Minuten stehen lassen und danach die restlichen Zutaten dazugeben.
  4. Das Weckerl horizontal halbieren und im Backrohr leicht antoasten.
  5. Auf dem Weckerlboden die BBQ-Sauce verteilen, darauf das Hendl anrichten und mit dem Zucchini garnieren, den Deckel darauf legen und sofort servieren.

Tipp

Das Weckerl kann nach Belieben variiert werden.

  • Anzahl Zugriffe: 13343
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Haben Sie schon einmal ein "Pulled"-Gericht selber gemacht?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gezupftes Hendl mit Zucchini im Wachauer

Ähnliche Rezepte

Kommentare54

Gezupftes Hendl mit Zucchini im Wachauer

  1. ingridS
    ingridS kommentierte am 10.06.2017 um 20:35 Uhr

    Auch ein ideales Rezept, wenn vom Hendlessen etwas übrig bleibt.

    Antworten
  2. 7ucy
    7ucy kommentierte am 09.08.2016 um 20:37 Uhr

    ein tolles rezept...gebe auch ab und zu kürbis oder anderes gemüse hinein (:

    Antworten
  3. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 02.04.2016 um 13:41 Uhr

    Wir geben gerne Piment in die BBQ Sauce.

    Antworten
  4. loly
    loly kommentierte am 02.04.2016 um 11:22 Uhr

    Also nach Pulled Pork und Pulled Lamb muss ich das auch noch probieren - gefällt mir diese neue Art !!!

    Antworten
  5. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 17.01.2016 um 18:13 Uhr

    Viel Arbeit, aber es klingt super lecker!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gezupftes Hendl mit Zucchini im Wachauer