Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Geräucherte Kukuruzsuppe mit Marillenkernölschaum

Zutaten

Portionen: 4

Für die Suppe:

Für den Schaum:

  • 1 dl Milch
  • Marillenkernöl (ein wenig)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Sspeck in einer feuerfesten Form bei 200 °C Umluft im Rohr braten bis der Speck schön knusprig ist. Zwiebel und Knoblauch schälen, halbieren und fein schneiden. Das Fett und den Speck in einen Topf geben, die Zwiebel darin anschwitzen. Mais und Knoblauch dazugeben und kurz mitschwitzen. Mit dem Geflügelfond aufgießen und den Honig dazugeben. Die Suppe rund 20 Minuten bei kleiner Hitze kochen, anschließend mit einem Pürierstab oder in einem Standmixer mixen. Dadurch das der Mais sehr feine Häutchen hat ist es von Vorteil, wenn man die Suppe nach dem mixen noch durch ein Sieb passiert. Nochmals kurz aufkochen und mit Salz abschmecken, Achtung der Speck bringt schon Salz mit. Die Milch erwärmen, dann das Marillenkernöl dazu geben und mit einem Pürierstab oder Milchaufschäumer die Milch aufschäumen.

    Anrichten:
    Suppe in den Teller gießen und den Schaum mit einem Löffel oben von der Milch runter nehmen und auf die Suppe setzen.

  • Anzahl Zugriffe: 6330
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare9

Geräucherte Kukuruzsuppe mit Marillenkernölschaum

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 30.10.2015 um 08:19 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. Andy69
    Andy69 kommentierte am 18.07.2015 um 18:32 Uhr

    toll

    Antworten
  3. Liz
    Liz kommentierte am 16.07.2015 um 08:09 Uhr

    Köstlich

    Antworten
  4. Hüftgold58
    Hüftgold58 kommentierte am 02.05.2015 um 09:26 Uhr

    Rezept gespeichert. Marillenkeröl, nie gehört. Mal schauen.

    Antworten
    • monic
      monic kommentierte am 14.07.2015 um 09:26 Uhr

      Das ist ein wunderbares Öl - teuer aber ausgezeichnet. Habe es in der Wachau gekauft. Für einen grünen Salat zu empfehlen.

      Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Geräucherte Kukuruzsuppe mit Marillenkernölschaum