Gepunktete Weihnachtstorte

Die schönste Torte für die Feiertage: Mit Cake-Pops und Marzipan!

Zutaten

Portionen: 20

  • Marzipan (zum Verzieren)
  • Lebensmittelfarbe (rot und grün)

Für die Cake Pops:

  • 120 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 2 TL Backpulver (gestrichen)
  • 40 g Maisstärke

Für den Rührteig:

  • 10 Eier
  • 500 g Butter
  • 500 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 2 Pkg. Backpulver
  • 500 g Mehl

Für die Zimtcreme:

Zubereitung

  1. Für die gepunktete Weihnachtstorte zuerst die Cake Pops für die Punkte in der Torte zubereiten. Dafür einfach alle Cake Pops-Zutaten mit einem Handmixer in einer Schüssel cremig rühren.
  2. Dann den Teig in zwei Schüsseln aufteilen und die Hälfte des Teiges mit roter, die andere Hälfte mit grüner Lebensmittelfarbe ein färben.
  3. Mithilfe von Spritzsäcken, oder mit Teelöffeln den Teig in die Cake Pops Form füllen und bei 170 °C im vogeheizten Ofen für 16 Minuten lang backen. Den Backvorgang mit dem restlichen Teig wiederholen.
  4. Die bunten Kugeln aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  5. Inzwischen den Rührteig zubereiten. Dafür die Eier trennen und die Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen. Butter mit Zucker, Eidottern, Salz und Vanillezucker schaumig mixen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und portionsweise zur Buttermasse rühren. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.
  6. Zwei gleichgroße Springformen mit Butter ausfetten und die Cake Pops auf beide Formen verteilen. Dann beide Formen mit jeweils gleich viel Kuchenteig füllen und hintereinander im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C für 45 Minuten lang backen.
  7. Stäbchentest machen und die Kuchen erst 5 Minuten in den Formen auskühlen und dann auf einem großen Kuchengitter erkalten lassen.
  8. Für die Zimtcreme alle Zutaten miteinander verrühren und mit etwas roter Lebensmittelfarbe einfärben. Einen Kuchenboden mit der Creme bestreichen, den zweiten darauf setzen und die Torte komplett mit der Zimt-Mascarponecreme bedecken. Aus gefärbtem Marzipan Sterne ausstechen und die Torte damit verzieren.
  9. Die gepunktete Weihnachtstorte vor dem Servieren mindestens zwei Stunden kalt stellen.
  10. Das Video zum Rezept mit allen Schritten finden Sie hier.

Tipp

Wunderbar und noch weihnachtlicher und saftiger schmeckt die gepunktete Weihnachtstorte, wenn man 150 ml Eierlikör in den Teig mischt.

  • Anzahl Zugriffe: 23313
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare68

Gepunktete Weihnachtstorte

  1. rickerl
    rickerl kommentierte am 22.01.2017 um 21:36 Uhr

    Sind das tatsächlich 20 Portionen? Bei mir reicht eine Torte niemals für 20 Personen ;)

  2. marwin
    marwin kommentierte am 03.07.2021 um 10:02 Uhr

    etwas zu hoch

    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 23.01.2017 um 15:49 Uhr

      Liebe rickerl, die Anzahl der Portionen hängt natürlich davon ab, wie groß Sie jedes einzelne Stück schneiden. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

  3. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 27.08.2016 um 12:24 Uhr

    geht nicht nur zu Weihnachten .. auch an Ostern .. eben Zimt weglassen und Kücken ausstechen ..:)

  4. Lilly2008
    Lilly2008 kommentierte am 04.01.2016 um 23:07 Uhr

    Lecker

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gepunktete Weihnachtstorte