Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Gemüsekuchen - Basisch

Zutaten

  • Für Den Teig
  • 125 g Dinkel (fein gemahlen)
  • 100 g Butter
  • 1 Teelöffel Basilikum; (gehäuft)
  • 1 Teelöffel Meersalz
  • 1 Teelöffel Paprika (süss)
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Für Die Füllung
  • 2 md Karotten (grob geraspelt)
  • 1 Lauchstange (Porree)
  • In schmale Ringe geschnitten
  • 1 Kohlrabi; feine Stifte
  • 1 Tasse süsses Schlagobers
  • 1 EL Reismehl; sehr fein
  • 0.5 Teelöffel Meersalz
  • 1 Gemüsebrühewürfel
  • In Wasser zerrinnen lassen
  • 1 EL Frische Küchenkräuter n. Belieben
  • Gehackt
  • 1 EL Kürbiskerne
  • Eine Tortenspringform
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig alle Ingredienzien zu einem glatten Mürbteig verkneten und in eine gefettete Tortenform drücken. Der Teig sollte 1/2 Stunde ruhen, ehe er belegt wird.
  2. Das Gemüse mit dem Schlagobers, den Kräutern und Gewürzen mischen und auf den Teigboden befüllen. Mit den Kürbiskernen überstreuen. Bei 180-200 Grad
  3. 45-60 min auf mittlerer Schiene backen.
  4. Mit einem Glas Brottrunk-Mineralwassergemisch ist dieser Gemüsekuchen ein willkommenes Mittag- oder evtl. Abendessen.
  5. Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

  • Anzahl Zugriffe: 1200
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gemüsekuchen - Basisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gemüsekuchen - Basisch