Gemüse-Antipasti

Zutaten

Portionen: 8

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 1. Die Paprikas vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein Blech legen. Auf der 2. Schiene von oben unter dem aufgeheizten Bratrost 3-5 Min. grillen, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft. Die Paprikas mit einem nassen Geschirrhangl überdecken und ein klein bisschen auskühlen. Mit einem Küchenmesser häuten und auf eine Platte legen.
  2. 2. Die Zucchini sowie die Melanzane reinigen, der Länge nach in Scheibchen schneiden, dann mit Salz würzen und 10 min ziehen.
  3. 3. Die Gemüsehappen mit Küchenrolle abtrocknen und portionsweise im heissen Öl auf jeder Seite 2-3 min goldbraun rösten. Auf Küchenrolle abrinnen und auf einer Platte anrichten.
  4. 4. Die Frühlingszwiebeln reinigen, das Weisse würfeln und über die Paprikas streuen. Danach das Grüne diagonal in schmale Scheibchen schneiden und über das Zucchini-Melanzane-Gemüse streuen.
  5. 5. Den Knoblauch schälen, durch eine Presse drücken und mit Saft einer Zitrone und Olivenöl durchrühren. Rosmarin und Thymian klein hacken und hinzfügen.
  6. Die Marinade herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen und gleichmässig über beide Gemüseplatten gleichmäßig verteilen.
  7. 6. Die Kapern und die Zitronenschale über die Paprikas streuen. Beide Gemüseplatten mit Frischhaltefolie bedecken und bis zum Servieren abgekühlt stellen.
  8. Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

  • Anzahl Zugriffe: 976
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Gemüse-Antipasti

  1. VeganRob
    VeganRob kommentierte am 19.01.2014 um 14:27 Uhr

    sehr appetitlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gemüse-Antipasti