Jakobsmuscheln in Champagnersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 12 Stück Jakobsmuscheln (mit Schalen)
  • 1 Bund Frühlingszwiebel
  • 1 Stück Ingwerwurzel (2cm breit)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 50 g Butter
  • 100 ml Champagner
  • 5 EL Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Petersilie (frisch gehackt)

Die Jakobsmuscheln aus den Schalen lösen, austretende Flüssigkeit und Schalen aufbewahren. Die Muscheln säubern, waschen und trocken tupfen.
Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in 3 cm lange Stücke schneiden. Den Ingwer schälen und fein hacken. Die Knoblauchzehen schälen und ebenfalls hacken.
Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebelstücke, den Ingwer und die Knoblauchzehen darin unter Rühren 3 Minuten schmoren. Die Jakobsmuscheln in Scheiben schneiden und mit ihrer Flüssigkeit zugeben.
Die Mischung etwa 5 Minuten kräftig braten, dann Muscheln und Gemüse vorsichtig aus der Pfanne heben. Den Champagner in die Pfanne geben und etwas einkochen. Das Schlagobers unterrühren. Muscheln und Gemüse wieder in die Pfanne geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Petersilie garniert servieren. Nach Belieben in den gesäuberten Muschelschalen anrichten.

Was denken Sie über das Rezept?
15 8 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare24

Jakobsmuscheln in Champagnersauce

  1. ingridS
    ingridS kommentierte am 19.12.2016 um 04:39 Uhr

    Schmeckt auch mit normalem Sekt, für den der es etwas günstiger zubereiten möchte.

    Antworten
  2. kdi
    kdi kommentierte am 11.12.2016 um 10:46 Uhr

    wir machen vogerlsalat dazu und geröstetes toastbrot.

    Antworten
  3. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 14.02.2016 um 21:58 Uhr

    gutes Rezept. Nur die Jakobsmuscheln waren recht klein und brauchten weniger Bratzeit

    Antworten
  4. sumse
    sumse kommentierte am 29.12.2015 um 23:30 Uhr

    fein

    Antworten
  5. Tennismädel
    Tennismädel kommentierte am 29.12.2015 um 22:20 Uhr

    Mag ich

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche