Gefüllter Seewolf

Zutaten

  • 1 Seewolf; a 1 1/2 kg
  • 1 Zitrone (Saft davon)
  • 0.5 TL Pfeffer
  • 200 g Champignons
  • 2 Schalotten
  • 0.5 TL Salz
  • 2 EL Crème fraîche ((1))
  • 170 g Crème fraîche ((2))
  • 1 Prise Pfeffer
  • 200 g Weißbrot (vom Vortag)
  • 1 Bund Kerbel
  • 1 Ei
  • 1 Prise Muskat
  • Butter; f. die Fettpfanne
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!
  2. Den Fisch schuppen, ausnehmen, mit Sorgfalt kühl abschwemmen und gut abtrocknen. Die Flossen und Kiemen klein schneiden. Den Fisch innen und außen mit dem Saft einer Zitrone beträufeln und innen mit Pfeffer einreiben. Die Champignons reinigen, kleinhacken und in einem Küchentuch gut auspressen (der Saft der Schwammerln wird nicht benötigt). Die Schalotten abschälen und ebenfalls kleinhacken und mit den Pilzen, dem Salz, Krem Fraiche (1) und dem Pfeffer unter Rühren trocken kochen.
  3. Das Brot von der Rinde befreien, kleinwürfeln und mit dem Kerbel im Handrührer zerkleinern. Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Die Fettpfanne des Backofens ausreichend mit Butter ausstreichen. Die abgekühlten Schwammerln mit dem Brot, dem Ei und dem Muskatnuss vermengen. Den Fisch damit befüllen und die Bauchöffnung mit Holzspiesschen zustecken beziehungsweise mit Spagat zunähen. Den Fisch in die Fettpfanne legen und auf der unteren Schiene ca. 35 Min. backen.
  4. Den Fisch derweil der letzten 15 min Garzeit ein paarmal mit verquirlter Krem Fraiche (2) beträufeln.
  5. Gurkengemüse mit Dill und Salzkartoffeln schmecken gut dazu.

  • Anzahl Zugriffe: 782
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gefüllter Seewolf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gefüllter Seewolf