Gebratenes Junges Milchschwein

Zutaten

  • 1 Junges Milchschwein
  • Pfeffer
  • Salz
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 1 Zwiebel
  • 500 g Bratwurstfuellsel
  • 4 Semmeln (eingeweicht)
  • 2 Eier
  • Muskat
  • Majoran
  • Butter
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Das rein geputzte und rein gewaschene Junges Milchschwein wird mit einem Geschirrhangl abgetrocknet und inwendig mit Pfeffer und Salz ausgerieben. Jetzt drückt man ihm die Schenkel nieder und steckt durch dieselben ein Spiesschen. Die Vorderfuesse steckt man in kleine neben dem Kopf am Hals gemachte Einschnitte.

Darauf legt man es auf 2 Stücke Holz, in eine passende Bratpfanne (!!), damit der Bauch nicht den Boden der Bratpfanne berührt und brät es 1, 5 bis 2 Stunden in einem nicht zu heissen Herd. Damit die Haut recht hart und braun wird, hat man das Junges Milchschwein so oft als möglich mit dem von ihm abgetraeufeltem Fett beziehungsweise genauso mit Salatöl zu begiessen.

Beim Servieren steckt man dem Schweinchen eine halbe Zitrone in das Maul. Viele Leute lieben es, wenn das Ferkelchen mit folgendem Fuellsel gestopft wird, das man aber besser außergewöhnlich gereicht. Die Leber, das Beuschel, das Herz werden mit Zwiebeln fein gehackt, mit 500 gr. Bratwurstbrät , 4 eingeweichten Semmeln, 2 Eiern gemengt, mit frisch geriebener Muskatnuss, Pfeffer, Salz und ein kleines bisschen Majoran gewürzt und in einem Reindl in Butter unter öfterem Umrühren geröstet und alsdann in den Bauch des Spanferkels gefüllt.

  • Anzahl Zugriffe: 1584
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Kommentare0

Gebratenes Junges Milchschwein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Gebratenes Junges Milchschwein