Gebratene Forelle mit gedünsteten Petersilkartoffeln

Zutaten

Portionen: 2

  • 2 Stk. Forellen
  • Fischgewürz
  • Salz
  • Semmelbrösel
  • Butterschmalz

Für die Petersilkartoffeln:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die gebratene Forelle mit gedünsteten Petersilkartoffeln die ausgenommenen Forellen gut waschen. Innen und Außen mit Fischgewürz und Salz einreiben und in Brösel wenden.
  2. In einer Fischpfanne Butterschmalz erhitzen, die Forellen einlegen und beidseitig langsam braten. Die Kartoffel schälen, vierteln, in einen Topf geben, salzen und etwas Kümmel dazugeben und nur den Topfboden mit Wasser bedecken.
  3. Zugedeckt langsam dünsten bis sie weich sind. Danach den Butter und die gehackte Petersilie dazugeben, kurz umrühren und mit den Forellen auf einem Teller anrichten. Die gebratene Forelle mit gedünsteten Petersilkartoffeln mit Zitronenscheiben garnieren.

Tipp

Durch das Wenden der Fische in Semmelbrösel, wird die Haut knusprig und bleibt nicht kleben. Zu der gebratenen Forelle mit gedünsteten Petersilkartoffeln grünen Blattsalat servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 2479
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gebratene Forelle mit gedünsteten Petersilkartoffeln

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gebratene Forelle mit gedünsteten Petersilkartoffeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gebratene Forelle mit gedünsteten Petersilkartoffeln