Gebackene Marillen

Zutaten

Portionen: 4

Für den Teig:

  • 18 dag Mehl (glatt)
  • 200 ml Weißwein
  • 3 dag Kristallzucker
  • 3 dag Öl
  • 2 Stk. Eier
  • 1 Prise Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für gebackene Marillen die Marillen waschen, abtrocknen und entkernen und die Marillen teilen. Eiklar und Zucker zu steifen Schnee schlagen.
  2. Dotter, Mehl, Weißwein, Öl und Salz zu einen glatten Teig verrühren. Eischnee unterheben. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Marillen kurz durch den Teig ziehen und im Fett goldgelb backen.
  3. Gebackene Marillen mit Staubzucker und Zimt bestreuen.

Tipp

Besonders köstlich schmecken gebackene Marillen, wenn man sie noch mit Nüssen bestreut.

  • Anzahl Zugriffe: 1631
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Gebackene Marillen

  1. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 20.02.2015 um 06:12 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gebackene Marillen