Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Fünf Minuten Gugelhupf

Zutaten

  • 1 Becher Sauerrahm (250 g)
  • 1 Becher Zucker
  • 1/2 Becher Speiseöl
  • 3 Stk Eier
  • 1 Becher Kakao (Benco)
  • 1 Becher Mehl
  • 1 Becher Kokosraspeln
  • 1 Pkg Backpulver
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Fünf Minuten Gugelhupf das Backrohr auf 180 °C vorheizen. Sauerrahm, Zucker, ganze Eier und Öl für ca. 5 Minuten auf höchster Stufe mixen. Die restlichen Zutaten nach und nach einrühren.
  2. Den Teig in eine eingefettete und mit Bröseln eingestreute Gugelhupfform geben und im vorgeheizten Rohr ca. 1 Stunde backen.
  3. Finden Sie hier viele weitere köstliche Gugelhupf Rezeptideen
  4.  

Tipp

Als Maßbecher für den Fünf Minuten Gugelhupf dient der Becher, in dem sich der Sauerrahm befunden hat. Wenn jemand kein Kokos mag, kann er es auch durch geriebene Nüsse ersetzen.

  • Anzahl Zugriffe: 180926
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Fünf Minuten Gugelhupf

Ähnliche Rezepte

Kommentare89

Fünf Minuten Gugelhupf

  1. omami
    omami kommentierte am 30.05.2014 um 11:25 Uhr

    Also, ich hab da alles reingepackt, was ich loswerden wollte, Mohn, Aranzini, Dinkelmehl, und das nun schon einige Male. Die Enkelkinder sagen immer, Oma, das ist der Kuchen, der jedesmal anders, aber immer gut schmeckt. Und weil das wirklich so ist, mach ich ihn so oft.

    Antworten
  2. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 04.01.2015 um 14:22 Uhr

    Immer wenn es schnell gehen muß wird der Gugelhupf gebacken.

    Antworten
  3. lila riese
    lila riese kommentierte am 20.11.2014 um 21:12 Uhr

    Sehr einfaches Rezept, das gut gelingt und wirklich sehr köstlich schmeckt!! Werd ich öfters backen.

    Antworten
  4. MIG
    MIG kommentierte am 17.10.2014 um 11:51 Uhr

    schönes Rezept, muss ich wohl in allen Variationen ausprobieren *seufz* :)

    Antworten
  5. littlejoe
    littlejoe kommentierte am 09.10.2014 um 11:27 Uhr

    Sehr Lecker Einfach und Lecker.Danke fürs Rezept

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Fünf Minuten Gugelhupf