Frühlings-Wildkräutersalat

Zutaten

Portionen: 2

  • Einige Blatt Batavia
  • Einige Blatt Radicchio
  • Einige Blatt Löwenzahn
  • Einige Blatt Sauerrampfer
  • Einige Blatt Giersch (junge)
  • Einige Blatt Barbarakraut
  • Einige Bärlauchknospen
  • Einige Bärlauchblüten
  • Einige Günselblüten
  • 6 EL Kürbiskernöl
  • 3 EL Apfelessig
  • Salz
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Agavendicksaft
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Alle Blätter gut waschen und trockenschütteln. Die Batavia- und Radicchioblätter zerzupfen, die Wildkrautblätter fein schneiden.
  2. Die Marinade aus Öl, Essig, Salz, Senf und Agavendicksaft anrühren und alle Salat- und Wildkräuter unterheben.
  3. Mit Günselblüten, Bärlauchknospen und -blüten garnieren.

Tipp

Für den Frühlings-Wildkräutersalat kann man auch Gänseblümchen, Veilchen oder z. B. Primeln wählen.

  • Anzahl Zugriffe: 2723
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Frühlings-Wildkräutersalat

Ähnliche Rezepte

Kommentare3

Frühlings-Wildkräutersalat

  1. monic
    monic kommentierte am 28.04.2016 um 10:28 Uhr

    Batavia, kenne ich nicht

    Antworten
    • walnuss
      walnuss kommentierte am 28.04.2016 um 11:15 Uhr

      Batavia ist eine Kreuzung zwischen Kopfsalat und Eisberg- (Bummerl-) salat. Ich gebe immer ein wenig von einer Salatsorte zu den Wildkräutern, dass es nicht gar so intensiv und bitter wird!

      Antworten
    • monic
      monic kommentierte am 28.04.2016 um 11:51 Uhr

      Danke, nehme anstelle Plücksalat

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Frühlings-Wildkräutersalat