Frittierte Garnelenbällchen

Zutaten

Portionen: 1

  • 300 g Krebsschwänze (roh)
  • Reus-Vermicelli
  • 1 Ei
  • 185 ml Wasser
  • 1 EL Fischauce
  • 125 g Weizenmehl
  • 1/4 TL Garnelensauce
  • 3 Frühlingszwiebel (in feine Ringe geschnitten)
  • 1 Schote(n) Chili (klein, rot, fein gehackt)

Außerdem:

  • Öl (zum Frittieren)
  • Chilisauce (süß)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Krebsschwänze von der Schale befreien, Darm entfernen und die Hälfte der Krebsschwänze in der Küchenmaschine zerkleinern. Die restlichen hacken und mit der Garnelenmasse aus der Küchenmaschine vermengen.
  2. Vermicelli in eine geeignete Schüssel geben, mit heissem Wasser überdecken und 1 Minute einweichen. Wasser abschütten und die Vermicelli in kurze Stückchen schneiden.
  3. Ei, Wasser (185 ml) und Fischsauce mixen. Mehl in eine ausreichend große Schüssel sieben, eine Ausbuchtung in die Mitte drücken und nach und nach die Eimischung hinzufügen, bis eine glatte Menge entsteht. Bagung, Krebsschwänze, Frühlingszwiebeln, Chili und Vermicelli hinzufügen und alles zusammen ausführlich vermengen.
  4. Öl in einem großen Kochtopf oder evtl. einem Wok erhitzen. Mischung teelöffelweise in das Öl Form und 3 Min. frittieren.
  5. Auf Küchenrolle abrinnen, mit süsser Chilisauce auf Löffeln zu Tisch bringen.

  • Anzahl Zugriffe: 1231
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Frittierte Garnelenbällchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Frittierte Garnelenbällchen