Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Fliederschaumcreme

Zutaten

Portionen: 4

  • 4 Stk. Fliederdoldenblüten (ungespritzt)
  • 100 ml Weißwein (trocken)
  • 110 g Zucker
  • 3 Blatt Gelatine
  • 4 Eigelb (sehr frisch)
  • 1 TL Maisstärke
  • 250 ml Schlagobers
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Fliederschaumcreme die Fliederblüten gut säubern und die Blüten abzupfen. Zusammen mit dem Wein und Zucker in einem Topf aufkochen. Anschließend vom Herd nehmen, etwa 20 Minuten ziehen lassen, abseihen und etwas abkühlen lassen.
  2. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Fliedersud zusammen mit den Eigelben und der Maisstärke in einer Metallschüssel mischen, auf ein heißes, nicht mehr kochendes Wasserbad geben und mit einem Schneebesen (Handrührgerät-Rührbesen) zu einem dicken Schaum aufschlagen. Die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Die Weinschaummasse sofort in eine kalte Schüssel umfüllen und auskühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit das Schlagobers steif schlagen. Sobald die Masse zu gelieren beginnt das Schlagobers unterheben, in Gläser füllen und mindestens 3 Stunden kalt stellen. Die Fliederschaumcreme beliebig garnieren und servieren.
  4.  

Tipp

Reichen Sie zuer Fliederschaumcreme selbst gemachte Hippenblätter. Das sieht besonders nett aus und man kann damit die Creme dippen.

  • Anzahl Zugriffe: 894
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Fliederschaumcreme

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Fliederschaumcreme

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Fliederschaumcreme