Feuergurken

Zutaten

Portionen: 4

  • 2000 g Frische Einlegegurken
  • Salz

Sud:

  • Je 1 Tl Kreuzkümmel
  • Kardamom
  • Szechuanpfeffer
  • 1 TL Koriandersamen
  • 1 TL Kurkuma (gemahlen)
  • 2 Chilischoten (eventuell mehr, klein)
  • 6 EL Zucker
  • Je ein Viertel l Wasser und Essig
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!
  2. * Die Gurken mit Sorgfalt spülen und ungeschält in Stückchen schneiden.
  3. * Die Gurkenstücke mit Salz überstreuen, 24 Stunden an einem abkühlen Ort ziehen. Abwaschen und gut abrinnen.
  4. * Für den Bratensud Kreuzkümmel, Kardamom und Szechuanpfeffer in einer warmen Bratpfanne bähen bis ein intensiver Wohlgeruch entströmt.
  5. Mit Korinander und Pfeffer im Mörser fein zerstosseln.
  6. * Dann diese Gewürze mit Kurkuma und den entkernten in Ringe geschnittenen kleinen Wasser, Chilis, Zucker und Essig aufsetzen.
  7. Kurz durchkochen und heiß über die Gurken gießen.
  8. * 24 Stunden durchziehen.
  9. Info:
  10. In China sind die Feuergurken ein beliebter Snack zum Aperitif. Man bedient sich mit den Fingern und schleckt die köstliche Flüssigkeit ab. Der restliche Bratensud kann gut für Blattsalate (mit Langkornreis, Nudeln oder evtl. auch Erdäpfeln) verwendet werden.

  • Anzahl Zugriffe: 1164
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Feuergurken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Feuergurken