Erdbeer-Schafsfrischkäsemousse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Haferflockenhippen:

  • 150 g Vollkornmehl
  • 50 g Haferflocken (fein)
  • 100 g Pflanzenmargarine (lauwarm)
  • 200 g Eiweiß
  • 150 g Honig
Auf die Einkaufsliste

Für das Erdbeer-Schafsfrischkäsemousse Erdbeeren vorsichtig waschen, mit einigen Blättern Küchenrolle trocken tupfen und den Strunk entfernen. Rhabarber waschen, schälen und in 2cm große Stücke schneiden.

1/8l Wasser, Weißwein, Rohrzucker und Lavendelzweig aufkochen. Den vorbereiteten Rhabarber hinzufügen, und nochmals kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen und an einen kühlen Ort stellen.

Die Erdbeeren in den lauwarmen Rhabarberfond geben und gänzlich auskühlen lassen. Die gewaschenen Erdbeeren mit dem Rohrzucker und Honig mixen.
Die restlichen Zutaten untermengen und die aufgelöste Gelatine unterrühren. In eine Schüssel geben und kalt stellen.

Alle Zutaten für die Haferflockenhippen zusammengeben, und zu einer glatten Masse verarbeiten und 1/2 Stunde stehen lassen. Anschließend mit einem Löffel nussgroße Nockerl ausstechen, auf ein Antihaft Backpapier geben und kreisförmig zu hauchdünnen Scheiben drücken.

Im Ofen bei 180°C hellbraun backen. Das Erdbeer-Schafsfrischkäsemousse herausnehmen und noch im heißen Zustand in die gewünschte Form bringen.

Tipp

Wenn es schnell gehen soll, können Sie das Erdbeer-Schafsfrischkäsemousse natürlich auch in fertig gekauften Hippen-Schüsseln anrichten.

Was denken Sie über das Rezept?
18 7 3

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare14

Erdbeer-Schafsfrischkäsemousse

  1. Linda Gutzelnig
    Linda Gutzelnig kommentierte am 19.05.2017 um 09:44 Uhr

    Die Erdbeeren waschen und auf Küchencreme trocken tupfen? Wohl eher auf Küchenkrepp, oder? ;-) Oder am besten gleich Küchenrolle schreiben, klingt österreichischer.

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 19.05.2017 um 10:22 Uhr

      Liebe Linda Gutzelnig, danke für den Hinweis, wir haben es ausgebessert! Kulinarische Grüße aus der Redaktion.

      Antworten
  2. Rene11
    Rene11 kommentierte am 30.10.2015 um 06:54 Uhr

    super

    Antworten
  3. emmagoldie
    emmagoldie kommentierte am 22.07.2015 um 19:29 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  4. danan
    danan kommentierte am 25.06.2015 um 12:01 Uhr

    toll

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche