Erbseneintopf

Zutaten

Portionen: 12

  • 1000 g Erbsen (getrocknet)
  • 3000 ml Wasser
  • 5 Zwiebel
  • 1000 g Erdäpfel
  • 1000 g Porree
  • 750 g Knollensellerie
  • 500 g Karotten
  • 1 Bund Petersilie
  • 12 Gewürzkörner (Piment)
  • 250 g Geraeuch. durchw. Speck
  • 250 g Geraeuch. fetter Speck
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 EL Majoran
  • Petersilie
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Erbsen eine Nacht lang in 3 Litern Wasser einweichen. Einen Tag später im Einweichwasser erhitzen. Porree, Zwiebeln, Sellerie und Karotten kleinschneiden und mit dem Bund Petersilie hinzfügen. Pimentkörner hinzufügen, nicht mit Salz würzen! Hülsenfrüchte machen laut Hersteller nicht weich, wenn das Wasser gesalzen ist. Bei kleiner Hitze machen, bis die Erbsen beinahe gar sind (ca. 100 bis zwei Stunden). Die Erdäpfeln kleinschneiden und 20 min vor dem Ende der Garzeit mit dem Majoran, Pfeffer und ein wenig Salz in den Kochtopf geben. Den Strauss Petersilie entfernen. Den fetten Speck in einer Bratpfanne vollständig auslassen und den gewürfelten durchwachsenen Speck bei niedriger Hitze im entstandenen Fett leicht anbraten. Speck und Fett in die fertige Suppe geben und umrühren. Vor dem Servieren mit frischer gehackter Petersilie bestreuen. Dazu passen Bockwürstchen.
  2. Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

  • Anzahl Zugriffe: 2127
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Erbseneintopf

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 02.01.2016 um 13:04 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Erbseneintopf