Entrecôte mit Sauce Bordelaise

Anzahl Zugriffe: 79.359

Zutaten

Für die Demiglace:

  •   Öl (zum Anbraten)
  •   100 g Speckwürfel
  • 1 Stk. Karotte (klein gewürfelt)
  •   1 Stk. Zwiebel (klein gewürfelt)
  •   1 EL Mehl
  •   1 l Kalbsfond
  •   1/8 Portwein
  •   1 TL Tomatenmark

Für die Sauce Bordelaise:

  •   1 Stk. Schalotte (klein gewürfelt)
  •   1 EL Butter
  •   1/4 l Bordeaux Wein (oder anderer Rotwein)
  •   1 Lorbeerblatt
  •   1 Thymianzweige +/
  •   1-2 EL kalte Butter (kleine Stückchen)
  •   50 g Knochenmark vom Rind oder Ochsen (beim Fleischhauer erhältlich)

Für das Entrecôte:

Zubereitung

  1. Für das Entrecôte mit Sauce Bordelaise das Fleisch zuputzen (von Haut und Sehnen befreien) und mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite legen.
  2. Für die Sauce Bordelaise zuerst die Demiglace vorbereiten. In etwas Öl die Speckwürfel anbraten, die gewürfelten Karotten und Zwiebeln hinzufügen und zusammen mit etwas Mehl anbräunen. Einen Liter Kalbsfond und 1/8 Portwein  hinzufügen. Die Demiglace ca. 2 Stunden einkochen lassen und abschließend mit ein wenig Tomatenmark abschmecken.
  3. Für die Sauce Bordelaise die Schalotten klein würfeln und in einer Pfanne etwas Butter schmelzen. Die gewürfelten Schalotten darin anbräunen mit einem 1/4 l Bordeaux aufgießen. Lorbeerblatt und Thymianzweig hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce einkochen lassen, bis nur noch ganz wenig der Essenz übrig ist. Nun mit der Demiglace aufgießen und bei kleiner Flamme köcheln lassen, während Sie das Fleisch zubereiten. Backrohr auf 200°C vorheizen.
  4. Für das Entrecôte in einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin die Beiridscheiben beidseitig rosa braten. Bei 200°C (Umluft) die Entrecôtes noch 5 Minuten im Ofen nachgaren lassen.
    Währenddessen die Sauce mit etwas kalter Butter montieren. Das gehackte Ochsenmark in der Sauce kurz erwärmen.
  5. Das Entrecôte mit der Sauce Bordelaise und dem Ochsenmark servieren.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

18 Kommentare „Entrecôte mit Sauce Bordelaise“

  1. ipscfreak
    ipscfreak — 14.7.2016 um 10:09 Uhr

    In die Sauce gebe ich noch einen Schuss Cognac und etwas Worcestershire Sauce dazu. Macht die Sauce noch etwas runder!

  2. marwin
    marwin — 11.7.2021 um 17:07 Uhr

    unbedingt am Vortag marinieren und ziehen lassen

  3. hmjW10
    hmjW10 — 10.6.2016 um 17:32 Uhr

    Die Soße ist der Hammer! Davon bekommt man nicht genug!

  4. ingridS
    ingridS — 10.6.2016 um 13:17 Uhr

    Diese Sauce passt auch herrlich zu anderen kurz angebratenen Fleischstücken.

  5. Helmuth1
    Helmuth1 — 11.12.2015 um 08:16 Uhr

    mmmhhhh

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Entrecôte mit Sauce Bordelaise