Eingelegtes Senfgemüse - pak gart dong

Zutaten

  • 3 Bund Senfgemüse
  • 501 ml Wasser von dem Reiswaschen (vielleicht mehr)
  • 1 EL Salz
  • 2 EL Palmzucker
  • 1 EL Essig
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. I N F O Das sauer-salzige Senfgemüse eignet sich als Zuspeise für Currys, vor allem für rote entweder pur beziehungsweise pfannengerührt mit Eiern, Zucker und frittiertem Knoblauch. Für eine süß-salzige Variante (als Zuspeise für Reissuppe beziehungsweise zu Salaten) einfach noch 2 El Zucker dazugeben.
  2. Z U B E R E I T U N G Senfgemüse abspülen und Blätter abtrennen, Stiele und stark holzige Teile klein schneiden und wegwerfen. Gemüse eine Nacht lang in Salzwasser einweichen, um den derb pfeffrigen Wohlgeschmack der rohen Blätter abzumildern, dann abschütten. Einen Tag an der Sonne abtrocknen oder eine Nacht lang in den abgeschalteten, beleuchteten Backrohr legen.
  3. Einen Tag später alle anderen Ingredienzien ausführlich mischen. Hat sich der Zucker gelöst, Flüssigkeit über das Gemüse gießen und abdecken. 4 bis 15 Tage an der Sonne fermentieren; wie lange, richtet sich nach Hitze und Maizena (Maisstärke) des Sonnenlichts. Gekühlt behalten - und vor Gebrauch abbrausen.

  • Anzahl Zugriffe: 1326
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Eingelegtes Senfgemüse - pak gart dong

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Eingelegtes Senfgemüse - pak gart dong