Eierlikörkuchen

Süßer Kuchen-Gruß aus dem Osternest: Flaumig und mit Eierlikör!

Zutaten

  • 5-6 Stk. Eier
  • 250 g Kristallzucker
  • 1/8 l Öl
  • 1/8 l Eierlikör
  • 130 g Mehl
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 130 g Maisstärke

Zubereitung

  1. Für den Eierlikörkuchen das Backrohr auf 180°C vorheizen.
    Eier schaumig rühren und den Zucker einrühren. Öl und Eierlikör untermischen. Das Mehl mit Backpulver versieben und mit Maizena vermischen. Das Mehl in die Eiermasse unterheben.
  2. In eine mit Butter ausgefettete und mit Mehl ausgestaubte Kuchenform (28cm) geben und den Eierlikörkuchen 45 Minuten backen.

  • Anzahl Zugriffe: 88177
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare59

Eierlikörkuchen

  1. franziska 1
    franziska 1 kommentierte am 09.12.2021 um 15:08 Uhr

    sehr köstlich

  2. MIG
    MIG kommentierte am 22.10.2021 um 21:17 Uhr

    schmeckt fast noch besser, wenn man Schokostreusel oder -tröpfchen oder zerkleinerte Schokohasen, -Eier bzw. -Nikoläuse unter den Teig mischt

  3. franziska 1
    franziska 1 kommentierte am 08.05.2021 um 20:27 Uhr

    einfach köstlich

  4. hannahlena
    hannahlena kommentierte am 09.05.2020 um 21:28 Uhr

    Danke für das tolle Rezept. Ich habe den Kuchen in einer Tortenform gebacken, mit Ribiselgelee gefüllt und mit Schokoladenglasur verziert. Wunderbar, wurde gleich ins Kochbuch aufgenommen.

  5. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 30.09.2018 um 20:53 Uhr

    Gutes Rezept aber für meinen Geschmack zu viel Zucker.

  6. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 05.09.2017 um 20:46 Uhr

    auch in Muffinformen ein Hit (besonders in der Firma des Schwiegersohnes)

  7. Claudia78
    Claudia78 kommentierte am 13.01.2017 um 12:35 Uhr

    Wow - das ist absolut ein neuer Lieblingskuchen! So saftig und köstlich, der war recht schnell weggeputzt! :)Den werde ich auf jeden Fall öfter backen, er geht wirklich schnell und ist perfekt, um Eierlikörvorräte zu verbrauchen :)

  8. birgit6969
    birgit6969 kommentierte am 03.12.2016 um 21:15 Uhr

    Heute habe ich den Kuchen gebacken, damit ich weiß, was ich meinen Freundinnen am Montag hinstelle. Kurz gesagt: Ich bin begeistert, der Kuchen ist sehr fluffig geworden und schmeckt "saugut", er ist einfach und fix gemacht, also: schon in meinem Kochbuch gespeichert, ausgedruckt und in meiner Lieblings-Rezeptmappe abgelegt. Weiterempfohlen via facebook, twitter und pintarest. Seltsamerweise, nimmt die Seite auch nicht die 5 Sterne, die ich angeklickt habe, sondern zeigt nur 4 Sterne an.Egal, der Kuchen war lecker, und ist ins fixe Kuchenprogramm unserer Familie aufgenommen worden.Danke für dieses Rezept und noch einen schönen 2. Advent, liebe Grüße Birgit

  9. birgit6969
    birgit6969 kommentierte am 30.11.2016 um 22:07 Uhr

    ich habe jetzt unabsichtlich eine schlechte Bewertung angeklickt, kann man das irgendwie rückgängig machen? Dabei bin ich von deinem Rezept absolut begeistert, auf die Idee in diese Kuchenmasse das Wasser gegen Eierlikör einzutauschen, wäre ich nicht gekommen. Ich bekomme am Montag Abend Besuch und werde diesen Kuchen ganz sicher probieren, bin gespannt, was meine Freundinnen dazu sagen.Ist es besser, den Kuchen ganz frisch zu servieren, oder ist es besser wen ich ihn am Vortag mache und er etwas "ziehen" kann.Ganz liebe Grüße BirgitPS: Ich werde mich bemühen, die Bewertung richtig zu stellen ;)

    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 01.12.2016 um 15:40 Uhr

      Liebe birgit6969, eine abgegebene Bewertung lässt sich nicht rückgängig machen. Wir freuen uns jedoch, wenn Sie nach dem Backen des Kuchens Ihren Erfahrungsbericht mit uns teilen. Wir empfehlen, den Kuchen frisch zu servieren. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

  10. rittibub
    rittibub kommentierte am 28.11.2016 um 21:07 Uhr

    Hab noch etwas Vanillezucker und einen Schuss Rum dazu gegeben. Schmeckt fein!

  11. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 06.10.2016 um 21:42 Uhr

    meine Tochter liebt den Kuchen in Muffinform

  12. hexe58
    hexe58 kommentierte am 07.04.2016 um 17:18 Uhr

    Was ist Maizena ????

    • MIG
      MIG kommentierte am 22.03.2022 um 22:40 Uhr

      ist auch bekannt unter Mondamin

    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 08.04.2016 um 09:07 Uhr

      Liebe hexe58, Maizena ist Maisstärke. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

  13. iines
    iines kommentierte am 11.12.2015 um 07:43 Uhr

    lecker

  14. giuliana
    giuliana kommentierte am 04.12.2015 um 13:36 Uhr

    mmmmh

  15. Beate212
    Beate212 kommentierte am 01.12.2015 um 15:54 Uhr

    Sind hier nicht die Angaben für Zucker und Mehl vertauscht bzw. gehört da nicht mehr Mehl als Zucker rein?

  16. Gast kommentierte am 17.10.2015 um 12:50 Uhr

    toll

  17. GFB
    GFB kommentierte am 04.10.2015 um 20:00 Uhr

    Einfach, schnell und sehr saftig.

    • Irene El Guedgad
      Irene El Guedgad kommentierte am 31.12.2015 um 17:01 Uhr

      Ja, das ist absolut richtig. A richtiger Blitzkuchen!

    • Irene El Guedgad
      Irene El Guedgad kommentierte am 31.12.2015 um 16:55 Uhr

      Ja das ist absolut richtig. A richtiger Blitzkuchen!

  18. karolus1
    karolus1 kommentierte am 26.07.2015 um 07:48 Uhr

    gut

  19. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 23.07.2015 um 08:38 Uhr

    gut

  20. koche
    koche kommentierte am 17.07.2015 um 17:45 Uhr

    toll

  21. Ullipipsi
    Ullipipsi kommentierte am 14.06.2015 um 12:50 Uhr

    Lecker

  22. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 17.05.2015 um 18:33 Uhr

    Wird probiert.

  23. biofritzi
    biofritzi kommentierte am 29.03.2015 um 22:07 Uhr

    Nehme an, der Kuchen ist auch für Kinder geeignet?? Der Alkohol verduftet ja beim Backen, hoffentlich.

  24. Barbie6
    Barbie6 kommentierte am 05.03.2015 um 11:46 Uhr

    Muss ich gleich probieren

  25. monic
    monic kommentierte am 04.03.2015 um 12:59 Uhr

    probiere ich auch mit dem Puddingpulver, bin schon gespannt

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Eierlikörkuchen