Karlsbader Oblatentorte

Zutaten

Portionen: 12

  • 1 Pkg. Karlsbader Oblaten
  • 250 ml Schlagobers
  • 250 g Kochschokolade
  • 1 Pkg. Vanillezucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Karlsbader Oblatentorte den Schlagobers mit Vanillezucker und Schokolade erwärmen, unter Rühren die Schokolade schmelzen lassen, gut miteinander vermischen. Kalt stellen.
  2. Die kalte Masse aufschlagen und zwischen die Oblaten streichen, etwas andrücken. Kurz kalt stellen, danach die Karlsbader Oblatentorte sofort servieren.

Tipp

Servieren Sie Karlsbader Oblatentorte mit einer Dekoration aus frischen Beeren, wie Erdbeeren, Himbeeren oder Heidelbeeren.

  • Anzahl Zugriffe: 28552
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Karlsbader Oblatentorte

Ähnliche Rezepte

Kommentare11

Karlsbader Oblatentorte

  1. schneiderel
    schneiderel kommentierte am 24.10.2019 um 19:57 Uhr

    Wo kann man im Raum Wien Oblaten kaufen?

    Antworten
    • habibti
      habibti kommentierte am 24.10.2019 um 20:31 Uhr

      Rechte Wienzeile 25-27, aber Achtung, das Geschäft hat nicht immer geöffnet. Mo-Fr 13-18,30° , Sa. 9-13 °

      Antworten
    • schneiderel
      schneiderel kommentierte am 27.10.2019 um 21:36 Uhr

      Danke für die rasche Antwort. Meine Schwiegertochter hat das auch recherchiert und ist nach Wien gefahren, um mir meine Geburtstagstorte zu machen

      Antworten
  2. Fani1
    Fani1 kommentierte am 27.03.2018 um 14:56 Uhr

    Ich habe das Rezept von meiner Mutter übernommen. Die Creme mache ich mit echter Butter, Staubzucker und Kochschokolade alles sehr cremig rühren und dann die Oblaten damit zusammensetzen.

    Antworten
  3. katerl19
    katerl19 kommentierte am 09.03.2017 um 17:12 Uhr

    Danke, das weckt Kindheitserinnerungen! Hat meine Oma oft gemacht, wenn wir zu Besuch kamen!Und super war sie auch am 3. Tag (wenn dann noch was übrig war) nicht mehr kross, sondern die Platten schon aufgeweicht von der Creme... Hmmmm!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Karlsbader Oblatentorte