Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Flusskrebse natur - Grundrezept

Zutaten

Portionen: 4

  • 2 kg Flusskrebse (etwas 20-24 Stück, lebend)
  • Salz
  • Kümmel
  • Dille (Dillspitzen oder Dillstängel)
  • Fenchelholz (eventuell)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. In einem großen Topf genügend Salzwasser mit den Gewürzen aufkochen. Lebende Krebse einlegen - sie sind in Sekundenschnelle getötet -, Topf beiseite ziehen oder Hitze auf ein Minimum reduzieren und die Krebse noch ca. 3-4 Minuten ziehen lassen - sie verfärben sich dabei rötlich. Krebsschwänze aber auf keinen Fall kochen, da sie dadurch hart werden! Herausheben und die etwas abgekühlten Krebse auslösen.

Tipp

Achtung! Nur frische bzw. lebende Krebse verarbeiten, da bei länger getöteten Krebsen bzw. Krustentieren Vergiftungsgefahr (Eiweiß- bzw. Fischvergiftung) besteht.

  • Anzahl Zugriffe: 22391
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare3

Flusskrebse natur - Grundrezept

  1. feinspitz57
    feinspitz57 kommentierte am 15.05.2017 um 11:32 Uhr

    Hummer-Krebse gehören einmal so zubereitet!!!

    Antworten
  2. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 28.11.2016 um 20:11 Uhr

    Lebende Tiere zu kochen finde ich absolut grausam!

    Antworten
  3. anni0705
    anni0705 kommentierte am 11.04.2016 um 08:36 Uhr

    Ich würde niemals lebende Tiere verarbeiten, des etwas besseren Geschmackes wegen in einen Topf kochendes Wasser geben.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Flusskrebse natur - Grundrezept