Dinkel-Pizzateig

Zutaten

Portionen: 1

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für den Dinkel-Pizzateig Dinkelmehl in die Rührschüssel und eine Mulde machen. Salz, Thymian, Milchpulver und Honig hinzufügen.

Mit einer Gabel ein wenig ins Mehl ziehen. Erneut eine Mulde machen und Öl, Wasser und den Germ in die Mulde geben, mit dem Knethaken mindestens 5 Minuten kneten bis der Teig sich vom Schüsselrand löst.

Den Teig zugedeckt etwa 1 Stunde stehen lassen. Noch einmal durchkneten und den Teig auf eine mit Mehl bestreute Arbeitsplatte legen.

Den Teig in 2 Teile teilen (für zwei Backblech-Pizzen, oder in vier Teile für vier runde Pizzen). Diese Teile im Mehl wenden und rund schleifen.

Den Dinkel-Pizzateig wieder etwas gehen lassen. Die Teigstücke mit den Händen flachdrücken und in die gewünschte Form bringen. Auf ein gut göltes Blech legen und die Pizzen nach Geschmack belegen. Im auf höchster Stufe vorgeheizten Backrohr auf unterer Schiene etwa 10 Minuten backen.

Tipp

Das Milchpulver verleiht dem Dinkel-Pizzateig eine zusätzliche Elastizität, Dinkel bröselt sonst gern.

  • Anzahl Zugriffe: 725
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Dinkel-Pizzateig

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Dinkel-Pizzateig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen