Dinkel-Grissini

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für den Teig:

  • 300 g Dinkelmehl
  • 1 Beutel Trockengerm
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 180 - 200 ml Wasser (lauwarm)

Für die Glasur:

Für den Belag:

  • Sesam (oder getrocknete Kräuter, Kümmel, Chili, je nach Geschmack)
Auf die Einkaufsliste

Für die Dinkel-Grissini die Zutaten für den Teig zu einer glatten Kugel kneten. Eine Stunde zugedeckt an einem warmen Ort rasten lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 1 cm dick ausrollen und in etwa 15 cm lange, fingerbreite Streifen schneiden.

Zu Strängen eindrehen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Für die Glasur Wasser, Olivenöl und Salz kurz aufkochen und mit dem Schneebesen sämig rühren. Die Grissini damit bestreichen.

Nach Belieben die Dinkel-Grissini mit getrockneten Kräutern, Chili, Sesam etc. bestreuen. Bei 210 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten, je nach gewünschtem Bräunungsgrad, backen.

Tipp

In einer Tupperdose können die Dinkel-Grissini einige Tage aufbewahrt werden.

Was denken Sie über das Rezept?
6 5 1

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Dinkel-Grissini

  1. Merl
    Merl kommentierte am 03.08.2017 um 06:46 Uhr

    Grissini sind toll! -- so pur zum Knabbern -- gesünder als Chips & Flips , zu Suppe oder Salat, mit nem Dip!!Einfach zu machen, einfach zum Anbieten.Ich mag auch deren Vielseitigkeit -- man kann sie vor dem Backen mit so viel schmackhaft bestreuen & würzen.Toll!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche