Detox-Rosenblütenwasser mit Zitrone

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Handvoll Rosenblütenblätter (ungespritzt)
  • 1/3 Zitrone (Bio)
  • 1 l Wasser
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst die Rosenblüten gut ausschütteln, aber nicht waschen. Die Blütenblätter großzügig vom Kelch lösen, da es sonst bitter schmeckt.
  2. Auf Küchenpapier ausbreiten und noch einmal nach eventuell vorhandenen Insekten absuchen.
  3. Die Zitronehälfte waschen, trocknen und in Scheiben schneiden. Wasser und Zitronenscheiben in einen Glaskrug geben. Rosenblütenblätter zum Schluss dazugeben und einmal vorsichtig umrühren.
  4. Unbedingt den Krug abdecken, damit die ätherischen Öle nicht verfliegen. Im Kühlschrank über Nacht ziehen lassen.
  5. Das Detox-Rosenblütenwasser über den nächsten Tag verteilt trinken.

Tipp

Die Rosenblätter vorab kosten, ob die Blütenblätter bitter oder lieblich schmecken. Verwenden Sie am besten Damaszenerrosen. Die ergeben den besten Geschmack.

  • Anzahl Zugriffe: 3111
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Haben Sie schon einmal Rosen in der Küche probiert?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Detox-Rosenblütenwasser mit Zitrone

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Detox-Rosenblütenwasser mit Zitrone

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Detox-Rosenblütenwasser mit Zitrone