Crazy Vanilledrink mit Blutspiegel und Hexenhut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 1 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 500 ml Vollmilch
  • 1 Glas Weichseln (ca. 680 g)
  • 1 Pkg. Soft Orange Cakes (ca. 300 g)
Auf die Einkaufsliste

Für den Crazy Vanilledrink mit Blutspiegel und Hexenhut 2/3 des Puddingpulvers nehmen und laut Packungsanleitung Vanillepudding zubereiten.

Den fertigen Pudding in einem Wasserbad kaltrühren, damit er nicht wie ein "Wackel-Pudding" stockt.

Die Weichseln mit Hilfe eines Siebes vom Saft trennen.
Dieser Saft wird mit einem Teil des übriggebliebenen Puddingpulvers verrührt und aufgekocht.

Wenn der Saft kocht, das restliche Pulver unterrühren, damit der Saft dickflüssig wird und eine Art Sirup entsteht.

In drei Gläser abwechselnd Vanillepudding und Weichselsirup einfüllen - dabei sollen schöne Schichten entstehen.

Aus den Orangenkeksen Hexenhüte ausschneiden und oben auf den fertigen Vanillepudding legen.

Den Crazy Vanilledrink mit Blutspiegel und Hexenhut bis zum Servieren kühl stellen.

Tipp

Erhitzen Sie Kochschokolade und zeichnen Sie aus der geschmolzenen Schokolade auf ein Backpapier Schlangen. Sobald diese hart sind, können sie die Crayz Vanilledrinks mit Blutspiegel und Hexenhut damit zusätzlich garnieren.

Was denken Sie über das Rezept?
1 5 1

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare17

Crazy Vanilledrink mit Blutspiegel und Hexenhut

  1. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 18.10.2017 um 12:29 Uhr

    Lt. Rezept sollen ja Hexenhüte aus den Keksen ausgeschnitten werden. Es wäre schön, wenn dies auch auf dem Foto zu sehen wäre. Leider sind auf dem Foto die Kekse nur daneben gelegt und das ist dann nichts besonderes mehr.

    Antworten
  2. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 04.11.2015 um 08:33 Uhr

    tolle Idee

    Antworten
  3. Romy73
    Romy73 kommentierte am 03.08.2015 um 20:30 Uhr

    toll

    Antworten
  4. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 04.06.2015 um 06:09 Uhr

    wie wird aus den Orangenkeksen ein Hexenhut?

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 05.06.2015 um 10:34 Uhr

      Liebe kassandra! Der Hexenhut wird auf dem Keks mit einem Spießchen eingeritzt bzw. gezeichnet. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche