Butterkipferl

Zutaten

  • 500 g Weizenmehl (universal)
  • 7 g Salz
  • 5 g Backmalz
  • 45 g Feinkristallzucker
  • 50 g Butter (flüssig, handwarm)
  • 30 g Germ (frisch)
  • 275 ml Milch (lauwarm)
  • Ei (zum Bestreichen)
  • Milch (zum Bestreichen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Butterkipferl alle trockenen Zudaten vermengen. Die Germ in der Milch auflösen. Alle Zutaten gut verkneten. Den Teig ca. 1/4 Std. rasten lassen.
  2. Die Teigstücke zu je ca. 80 g runde Kugeln schleifen. Abgedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen. Teigkugeln mit der Hand flach drücken und oval ca. 12x18 cm ausrollen.
  3. Mit beiden Händen mit einer leichten nach-außen-Bewegung einrollen damit man die Zeichnung gut sieht. Zu Kipferl formen und auf ein Backblech legen.
  4. Auf dem Blech zugedeckt ca. 1/2 Std. gehen lassen. Ei mit etwas Milch aufschlagen und damit die Kipferl bestreichen. Das Backrohr mit einem feuerfesten Gefäß auf 195 °C Heißluft aufheizen.
  5. Wasser in das heisse Gefäß geben, damit ausreichend Dampf entsteht. Ca. 15 Minuten golden backen.

Tipp

Die Butterkipferl nach Belieben vor dem Backen noch mit Hagelzucker bestreuen.

  • Anzahl Zugriffe: 7586
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Butterkipferl

Ähnliche Rezepte

Kommentare13

Butterkipferl

  1. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 06.10.2017 um 09:11 Uhr

    sollte man die Kipfler frisch machen oder schmecken diese am nächsten Tag auch noch gut?

    Antworten
    • Maus25
      Maus25 kommentierte am 06.10.2017 um 10:08 Uhr

      Du kann sie ja am Abend fertig aufs Blech vorbereiten und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. In der Früh das Backrohr aufheizen und einschieben..... wunderbar :)

      Antworten
    • Maus25
      Maus25 kommentierte am 06.10.2017 um 10:07 Uhr

      Frisch aus dem Ofen.... so richtig lauwarm.... sind sie am Besten. Aber auch am nächsten Tag sind sie noch besser als die vom Supermarkt.

      Antworten
  2. Veronika68
    Veronika68 kommentierte am 10.03.2017 um 13:28 Uhr

    Was ist bitte Backmalz - kann ich das auch weglassen?

    Antworten
    • Maus25
      Maus25 kommentierte am 10.03.2017 um 14:03 Uhr

      Backmalz ist ein Malzpulver das die Gehfähigkeit des Teiges verbessert und den typischen Bäckereigerucht macht.Man kann es ev. durch Ahornsirup ersetzen aber auch weglassen.Die Kipferl gelingen trotzdem.

      Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Butterkipferl