Bunte Marmeladenbuchteln

Zutaten

Portionen: 4

  • 250 g Mehl (glatt)
  • 20 g Germ
  • 50 g Kristallzucker
  • 100 g Butter (flüssig)
  • 100 ml Milch (lauwarm)
  • 1 Ei
  • 1 Dotter
  • 1 Schuss Rum
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Zitrone (unbehandelt, Schale)
  • 150 g Marmelade (nach Belieben, verschiedene Sorten)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die bunten Marmeladenbuchteln zunächst Germ in der Hälfte der lauwarmen Milch auflösen und mit etwas Mehl zu einem breiigen Teig anrühren. Mit ein wenig Mehl bedecken und zugedeckt an einem warmen Ort (ca. 35 °C) 20 Minuten lang gehen lassen (=Dampfl).

Die übrige Milch, Ei, Dotter, Salz, Kristallzucker, Rum, Zitronenschale und 50 g flüssige Butter verrühren, Dampfl und restliches Mehl dazugeben und mit den Knethaken zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt wieder ca. 20 Minuten rasten lassen.

Aus dem Germteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche eine Rolle formen, diese in ca. 15-20 gleich große Stücke teilen (je nach Belieben große oder kleinere Buchteln). Aus jedem Teil eine kleine Kugel formen und leicht flach drücken. Jeweils mit einem Teelöffel Marmelade füllen und verschließen. In die verbliebene flüssige Butter tauchen.

In eine vorbereitete, feuerfeste Form schlichten und nochmal zugedeckt 20 Minuten rasten lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 20-25 Minuten goldbraun backen. Bunte Marmeladenbuchteln abkühlen lassen und mit Staubzucker bestreut servieren.

Tipp

Bunte Marmeladenbuchteln am besten mit Vanillesauce servieren.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie, damit der Germteig perfekt gelingt?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 16020
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Rezeptempfehlung zu Bunte Marmeladenbuchteln

Passende Artikel zu Bunte Marmeladenbuchteln

Kommentare47

Bunte Marmeladenbuchteln

  1. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 20.11.2016 um 11:29 Uhr

    Hefe nicht direkt mit Fett in Berührung bringen, Wärme und Geduld

    Antworten
  2. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 31.01.2018 um 15:20 Uhr

    beim gehen schön warm halten

    Antworten
  3. Luucy
    Luucy kommentierte am 31.01.2018 um 08:32 Uhr

    Das Wichtigste beim Germteig ist genug Zeit fürs Rasten. Wenn ich die Buchteln frisch haben möchte und nicht so viel Zeit habe, mache ich den Teig schon am Vorabend, lasse ihn über Nacht eher kühl (15 Grad) aufgehen und mache die Buchteln am nächsten Tag fertig.

    Antworten
  4. Robbie3099
    Robbie3099 kommentierte am 19.03.2018 um 07:18 Uhr

    Viel Zeit lassen

    Antworten
  5. MIG
    MIG kommentierte am 05.02.2018 um 23:12 Uhr

    Milch für den Hefeteig nur lauwarm erwärmen, den Teig nach dem Kneten und Formen noch mal auf dem Backblech gehen lassen

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte