Bohnen-Rindfleisch-Wildkräutersalat

Anzahl Zugriffe: 11.104

Zutaten

Portionen: 2

Sponsored by Steirerkraft

Zubereitung

  1. Für den Bohnen-Rindfleisch-Wildkräutersalat die gut verlesenen Wildkräuter waschen und bei würzigen Sorten wie Löwenzahn und Ferkelkraut 10 Minuten in Wasser einlegen. Dadurch verlieren sie ein wenig an Bitterstoffen.
  2. Große Blätter ein wenig zerkleinern. Die Sprossen gründlich mit Wasser abbrausen. Salate auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.
  3. Gewaschene Radieschen in Scheiben schneiden und dann grob stifteln. Rindfleisch in gefällige Stücke schneiden.
  4. Alle Zutaten mit den gekochten Steirerkraft Käferbohnen aus der Dose in einer Schüssel vermischen.
  5. Den Bohnen-Rindfleisch-Wildkräutersalat mit Kürbiskernöl, sparsam mit Essig, Salz und Pfeffer abmachen.

Tipp

Bei der Wahl der Wildsalate für den Bohnen-Rindfleisch-Wildkräutersalat ist Fachwissen erforderlich. Ansonsten ist es ratsam, gemischte Blattsalate zu verwenden.

Hier einige Wildkräuter und -salate, welche zu empfehlen sind: Melde, zarte Löwenzahn- und Ferkelkrautblätter, sparsam Giersch, Sternmiere und Gundelrebe, Blüten von Gänseblümchen.

 

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

22 Kommentare „Bohnen-Rindfleisch-Wildkräutersalat“

  1. ipscfreak
    ipscfreak — 12.11.2016 um 18:00 Uhr

    Mir hat beim abschmecken Zwiebel gefehlt! Eine kleine Zwibel peputzt, feinblättrig geschnitten und dazugemischt - Perfekt!

  2. IngeSkocht
    IngeSkocht — 11.6.2018 um 19:02 Uhr

    Würde in mit Koriander und Jungzwiebeln abschmecken

  3. Elena 2907
    Elena 2907 — 11.4.2017 um 19:36 Uhr

    Bin auch der meinung Zwiebel gehört dazu super rezept

  4. xisi
    xisi — 4.5.2016 um 21:10 Uhr

    Ein richtiger Wiesensalat

  5. lsfabian
    lsfabian — 16.2.2016 um 07:15 Uhr

    tolles Rezept - ideal wenn vom Tafelspitz was übrig ist .. Danke für das tolle Rezept

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Bohnen-Rindfleisch-Wildkräutersalat