Birnen-Holunderpudding-Schnitte mit Schlagoberstopping

Zutaten

Für den Boden:

  • 3 Eiweiß
  • 3 Eidotter
  • 150 g Butter (weiche)
  • 150 g Mehl
  • 10 g Backpulver
  • 40 g Speisestärke
  • 150 g Rohrzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker

Für den Birnenbelag:

  • 960 g Birnenhälften (aus der Dose, natursüß)

Für den Holunderpudding:

  • 660 ml Holundersaft (100 % Muttersaft aus dem Drogeriemarkt)
  • 2 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 80 g Zucker

Für das Schlagoberstopping:

  • 750 ml Schlagobers
  • 3 Pkg. Sahnesteif
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • Dosenbirnensaft (oder Birnenschnaps)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Birnen-Holunderpudding-Schnitte die Eier trennen und das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. In einer weiteren Schüssel alle restlichen Zutaten für den Boden mit dem Mixer vermengen, zuletzt den Schnee vorsichtig unterheben - es sollte ein schöner Teig entstehen.
  2. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 25 Minuten backen, bis der Boden schön goldgelb ist.
  3. Aus dem Rohr nehmen und etwas auskühlen lassen. Die Birnenhälften in der Zwischenzeit in ein Sieb abgießen und etwas Birnensaft für die Verfeinerung des Schlagoberstoppings auffangen.
  4. Um den ausgekühlten Boden einen Backrahmen stellen. Für den Holunderpudding den Holundersaft in einen Topf geben. 10 EL davon in eine Schüssel geben, dazu den Zucker und das Vanillepuddingpulver geben und mit einem Schneebesen gut verrühren - es sollte sich alles gut darin auflösen.
  5. Nebenbei den Holundersaft im Topf zum Kochen bringen, von der Herdplatte nehmen und das Saft-Pulver-Zucker-Gemisch mit dem Schneebesen einrühren bis das ganze eindickt (etwa 1 Minute).
  6. Noch heiß auf den Boden streichen und die Birnenhälften mit der Schnittfläche nach unten auflegen und etwas andrücken. Mindestens eine Stunde kalt stellen.
  7. Für das Schlagoberstopping den Schlagobers anschlagen und unter ständigem Rühren Sahnesteif und Vanillezucker einrieseln lassen. Zuletzt den Birnensaft mit einem Löffel in den fertigen Schlagobers einrühren.
  8. Das Schlagoberstopping auf den Kuchen aufstreichen und für mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Tipp

Man kann den Birnenbelag natürlich auch selber herstellen - etwa 1 kg Birnen schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und in etwas Wasser mit Zucker dünsten. Zuletzt kann man die Birnen-Holunderpudding-Schnitte noch mit einer Mischung aus Zimt und Zucker bestreuen.

  • Anzahl Zugriffe: 18976
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Birnen-Holunderpudding-Schnitte mit Schlagoberstopping

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Birnen-Holunderpudding-Schnitte mit Schlagoberstopping

  1. Gast kommentierte am 02.07.2018 um 07:03 Uhr

    ein herbstliches rezept. den holundersaft kaufe ich übrigens nicht in der drogerie, sondern mache ihn im hernst selbst, auch marmelade davon lieben wir.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Birnen-Holunderpudding-Schnitte mit Schlagoberstopping